Russland: Aktuelle News und Infos zum größten Staat der Welt

Russland: Aktuelle News und Infos zum größten Staat der Welt

Foto: dpa/Christophe Gateau

Russland

Westliche Waffen laut Scholz und Macron auch für Ziele in Russland nutzbar
Westliche Waffen laut Scholz und Macron auch für Ziele in Russland nutzbar

LIVE Ukraine-LiveblogWestliche Waffen laut Scholz und Macron auch für Ziele in Russland nutzbar

Laut Scholz und Macron kann die Ukraine auch westliche Waffen für den Angriff auf russische Stellungen in Russland benutzen, von denen sie angegriffen wird. Wladimir Putin hatte den westlichen Ländern dafür mit „ernsten Konsequenzen“ gedroht. Alle News im Blog.

Georgien verabschiedet umstrittenes Gesetz zur „ausländischen Einflussnahme“
Georgien verabschiedet umstrittenes Gesetz zur „ausländischen Einflussnahme“

Parlament überstimmt VetoGeorgien verabschiedet umstrittenes Gesetz zur „ausländischen Einflussnahme“

Georgiens Regierung hat nun das umstrittene Gesetz zur schärferen Kontrolle seiner Bevölkerung endgültig beschlossen – trotz Warnungen aus Brüssel und Washington und Demonstrationen im eigenen Land.

Eine neues Zuhause für orthodoxe St. Nikolaus-Gemeinde
Eine neues Zuhause für orthodoxe St. Nikolaus-Gemeinde

Glauben in DüsseldorfEine neues Zuhause für orthodoxe St. Nikolaus-Gemeinde

Die St. Josephskapelle in der Altstadt wurde zur neuen Heimat für eine orthodoxe Gemeinde, in der Toleranz und Liebe nicht nur gepredigt, sondern auch gelebt werden – ein Gastbeitrag der ukrainischen Journalistin Daria Boll-Palievskaya.

Pistorius berät mit SPD-Präsidium seine Wehrdienst-Pläne
Pistorius berät mit SPD-Präsidium seine Wehrdienst-Pläne

Debatte über Nachfolge der WehrpflichtPistorius berät mit SPD-Präsidium seine Wehrdienst-Pläne

Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) will bald seine Pläne für den künftigen Wehrdienst vorlegen. Nun hat er darüber vertraulich mit dem Präsidium seiner Partei gesprochen – doch erste Konturen zeichnen sich bereits ab.

Ehemalige Wagner-Söldner liefern sich Massenschlägerei
Ehemalige Wagner-Söldner liefern sich Massenschlägerei

Vorfall in TscheljabinskEhemalige Wagner-Söldner liefern sich Massenschlägerei

In der russischen Millionenstadt Tscheljabinsk haben sich ehemalige Kämpfer der Söldnereinheit Wagner Medienberichten zufolge an einer Massenschlägerei beteiligt. Angeblich soll es Streit um eine Frau gegeben haben.

Mehr Mut, Europa!
Mehr Mut, Europa!

Weitreichende Waffen für die UkraineMehr Mut, Europa!

Meinung · Die Ukraine steht in ihrem Abwehrkampf gegen Russland massiv unter Druck. Europa muss mutiger werden und der Ukraine endlich auch weitreichende Waffen liefern, sonst wird Russland noch mutiger.

Selenskyj für Präventivschläge gegen Russland
Selenskyj für Präventivschläge gegen Russland

Ukraine-KriegSelenskyj für Präventivschläge gegen Russland

Die russischen Angriffe auf die ukrainische Stadt Charkiw gehen weiter – geschossen wird aus der Luft und am Boden. Selenskyj fordert das Recht auf einen Einsatz westlicher Waffen gegen russisches Gebiet.

Dmitri Medwedew droht Polen mit „radioaktiver Asche“
Dmitri Medwedew droht Polen mit „radioaktiver Asche“

Ex-Kreml-ChefDmitri Medwedew droht Polen mit „radioaktiver Asche“

Einmal mehr rasselt Russlands früherer Präsident Dmitri Medwedew deutlich mit dem Säbel und droht Polen unverhohlen mit einem Atomschlag: „Warschau wird nicht ausgelassen und bekommt mit Sicherheit seinen Teil radioaktiver Asche ab.“

Selenskyj bittet Xi und Biden persönlich zum Friedensgipfel
Selenskyj bittet Xi und Biden persönlich zum Friedensgipfel

Mitte Juni in der SchweizSelenskyj bittet Xi und Biden persönlich zum Friedensgipfel

Am 15. Juni startet ein Ukraine-Friedensgipfel in der Schweiz. Präsident Selenskyj bittet nun die Staatschefs von China und den USA um persönliches Erscheinen – auch um Druck auf Moskau zu machen.

Putin betont vermeintliche Bereitschaft zu Verhandlungen mit Ukraine
Putin betont vermeintliche Bereitschaft zu Verhandlungen mit Ukraine

„Ausgehend von heutigen Realitäten“Putin betont vermeintliche Bereitschaft zu Verhandlungen mit Ukraine

Immer wieder betont Kremlchef und Kriegsherr Putin, er sei angeblich offen für Friedensverhandlungen mit der Ukraine. Doch seine Bedingungen dürften für Kiew eher nach Kapitulation klingen.

Klever Politiker Günther Bergmann knöpft sich im NRW-Landtag die AfD-Fraktion vor
Klever Politiker Günther Bergmann knöpft sich im NRW-Landtag die AfD-Fraktion vor

„Sie schrecken vor nichts zurück“Klever Politiker Günther Bergmann knöpft sich im NRW-Landtag die AfD-Fraktion vor

Der NRW-Landtag diskutierte über Angriffe auf Wahlkämpfer. Immer wieder gab es Zwischenrufe – der 59-jährige CDU-Politiker aus dem Kreis Kleve reagierte schlagfertig. Und er zitierte aus einer Droh-E-Mail eines AfD-Sympathisanten.

Putin äußert laut Agenturbericht Bereitschaft zu Waffenruhe in der Ukraine
Putin äußert laut Agenturbericht Bereitschaft zu Waffenruhe in der Ukraine

Bei aktuellem FrontverlaufPutin äußert laut Agenturbericht Bereitschaft zu Waffenruhe in der Ukraine

Russlands Präsident ist einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge zu einer Waffenruhe in der Ukraine bereit. Grundlage sei der aktuelle Frontverlauf. Reuters beruft sich auf fünf Quellen aus dem Umfeld Putins, ohne Namen zu nennen. Auch zu Nato-Ländern habe Putin eine Haltung geäußert.

EU verurteilt russische „Provokation“ an estnischer Grenze
EU verurteilt russische „Provokation“ an estnischer Grenze

Nato-AußengrenzeEU verurteilt russische „Provokation“ an estnischer Grenze

Das Entfernen von Grenzbojen im Fluss Narva zwischen beiden Ländern sei „inakzeptabel“, kritisierte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am Freitag in Brüssel.

Zögern im Ukraine-Krieg zahlt sich nicht aus
Zögern im Ukraine-Krieg zahlt sich nicht aus

Debatte um eingefrorenes russisches VermögenZögern im Ukraine-Krieg zahlt sich nicht aus

Meinung · Die Ukraine braucht im Krieg gegen Russland schnell noch mehr Geld für Munitions- und Waffenkäufe, wenn sie den Krieg nicht verlieren soll. Bei der Prüfung, wie das eingefrorene russische Vermögen kreativ genutzt werden kann, sollten sich die Europäer beeilen.

So schneidet der deutsche Mindestlohn im Europa-Vergleich ab
So schneidet der deutsche Mindestlohn im Europa-Vergleich ab

RankingSo schneidet der deutsche Mindestlohn im Europa-Vergleich ab

Der Mindestlohn in Deutschland liegt bei 12,41 Euro, Bundeskanzler Scholz fordert eine Erhöhung auf 15 Euro. Wir geben einen Vergleich, wie der deutsche Mindestlohn im Vergleich zu anderen Ländern abschneidet.

Paris vermutet Russland hinter Farbattacke auf Holocaust-Gedenkstätte
Paris vermutet Russland hinter Farbattacke auf Holocaust-Gedenkstätte

Propalästinensisches GraffitiParis vermutet Russland hinter Farbattacke auf Holocaust-Gedenkstätte

Mitten in der aufgeheizten Stimmung um den Nahost-Konflikt kommt es in Paris zu einer Farbattacke auf eine Holocaust-Gedenkstätte. Frankreich hat mit Blick auf die Täter eine klare Vermutung.

Russland soll Anti-Satelliten-Waffe ins All geschickt haben
Russland soll Anti-Satelliten-Waffe ins All geschickt haben

Vorwurf der US-RegierungRussland soll Anti-Satelliten-Waffe ins All geschickt haben

Russland soll einen Satelliten in den Weltraum geschickt haben, der andere Flugkörper zerstören kann – so zumindest lautet ein Vorwurf der USA. Das soll nicht zum ersten Mal passiert sein.

Zehntausende in Teheran bei Trauerfeierlichkeiten für verunglückten Präsidenten
Zehntausende in Teheran bei Trauerfeierlichkeiten für verunglückten Präsidenten

Nach HubschrauberabsturzZehntausende in Teheran bei Trauerfeierlichkeiten für verunglückten Präsidenten

Zehntausende Menschen sind am Morgen im Zentrum von Teheran zusammengekommen, um des verstorbenen Präsidenten Raisi zu gedenken. Für die Trauerfeierlichkeiten wurde der Mittwoch zum arbeitsfreien Tag erklärt.

IfW-Chef sieht Lindners Sparkurs als Sicherheitsrisiko für Europa
IfW-Chef sieht Lindners Sparkurs als Sicherheitsrisiko für Europa

MedienberichtIfW-Chef sieht Lindners Sparkurs als Sicherheitsrisiko für Europa

Kritik an Finanzminister: Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft fordert die Bundesregierung auf, mehr für Verteidigung auszugeben – und sich dafür höher zu verschulden.

Russland gibt Beginn von Atomwaffenübung bekannt
Russland gibt Beginn von Atomwaffenübung bekannt

Nahe der UkraineRussland gibt Beginn von Atomwaffenübung bekannt

Anfang Mai kündigte Kremlchef Putin zum Schrecken des Westens eine Übung seiner taktischen Atomstreitkräfte an. Nun hat das Manöver laut Verteidigungsministerium offiziell begonnen.

Im Konflikt mit Russland zieht die EU andere Saiten auf
Im Konflikt mit Russland zieht die EU andere Saiten auf

Vermögenserträge für Ukraine-HilfeIm Konflikt mit Russland zieht die EU andere Saiten auf

Brüssel sendet neue Botschaften an den Kreml: Zinsen aus eingefrorenen russischen Vermögen steckt die EU nun in die Ukraine-Militärhilfe, gegen die hybriden Angriffe gibt es einen neuen Schutzmechanismus, und die Beitrittsgespräche mit der Ukraine und Moldau nehmen ebenfalls Gestalt an.

Beileid für das Regime im Iran?
Beileid für das Regime im Iran?

Politisches KondolierenBeileid für das Regime im Iran?

Meinung · Angehörigen Beileid auszusprechen, ist ein Gebot der Menschlichkeit – im Privaten. Zwischen Staaten gelten andere Regeln. Wie sollten sich westliche Staaten also gegenüber dem iranischen Regime verhalten?