SC Union Nettetal im Testspiel gegen den VfL Osnabrück vollkommen chancenlos

Fußball : Nettetal kassiert gegen Osnabrück eine Packung

Im niederländischen Tegelen verloren die Nettetaler gegen den Zweitligisten 0:12.

Es sollte ein weiterer Höhepunkt für die Fußballer des SC Union Nettetal werden, denn von denen gab es seit dem Oberliga-Aufstieg schon einige. Doch rein vom Ergebnis her geriet das so freudig erwartete Testspiel im niederländischen Tegelen gegen den Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück zu einer gehörigen Abreibung, die Nettetaler kamen mit 0:12 (0:5) unter die Räder.

„Es war trotzdem ein schönes Erlebnis. Aber auf den Zeitpunkt der Partie hatten wir keinen Einfluss, deswegen weiß ich das Ergebnis auch einzuordnen“, sagte SCU-Coach Andreas Schwan. Die Osnabrücker nähern sich nämlich langsamen dem Höhepunkt ihrer Formkurve, weil sie schon am 27. Juli mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim in die neue Saison starten, während die Nettetaler erst vor einer Woche mit der Vorbereitung begannen. So gaben die Osnabrücker von Beginn an Vollgas und stürzten die SCU-Spieler zu Beginn von einer Verlegenheit in die andere, entsprechend stand es schon nach zwanzig Minuten 5:0 für den VfL Bis zur Pause stand Nettetal dann besser und konnte weitere Gegentore verhindern. In der Pause gab Schwan dann elf neuen Spielern die Chance, sich zu zeigen. 25 Minuten machten sie ihre Sache gut, doch dann schwanden die Kräfte und sieben weitere Gegentore fielen. „Osnabrück war ein verdammt starker Gegner, und wir haben Fehler gemacht, die wir zum Saisonstart hoffentlich nicht mehr machen“, meinte Schwan.

Die nächste Chance, es besser zu machen, haben die Nettetaler am Samstag. Dann treffen sie im Rahmen eines Kurz-Trainingslagers im Feriendorf auf der eigenen Anlage ab 16 Uhr auf den Oberhausener Landesligisten Spvgg Sterkrade-Nord.

Mehr von RP ONLINE