Rheinberg: SPD stimmt für die Wiederwahl der Beigeordneten

Stadtverwaltung Rheinberg : SPD stimmt für die Wiederwahl der Beigeordneten

Die Rheinberger SPD-Fraktion hat sich festgelegt: „Wir haben am Wochenende beschlossen, dass wir für die Wiederwahl von Rosemarie Kaltenbach stimmen werden“, sagte Fraktionsvorsitzender Jürgen Madry am Montag.

Die Wiederwahl der städtischen Beigeordneten steht in der Ratssitzung im Sommer an. Rosemarie Kaltenbach kam 2012 in die Stadtverwaltung. Sie war damals für acht Jahre gewählt worden. Seither leitet sie das Dezernat I, zu dem die Fachbereiche Personal und Organisation, Jugend und Soziales sowie der Dienstleistungsbetrieb gehören. Bei der Bürgermeisterwahl 2015 trat Rosemarie Kaltenbach als Kandidatin der SPD an. Bei der Kommunalwahl 2020 werde sie nicht wieder antreten, sagte Rosemarie Kaltenbach in einem RP-Interview, sie möchte allerdings gerne als Beigeordnete weiterarbeiten. Wer für die SPD als Bürgermeisterkandidat antritt, stehe noch nicht fest, sagte Ortsvereinsvorsitzender Peter Tullius.

Mehr von RP ONLINE