1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handballer des TSV Bayer Dormagen schlagen Topklub aus Belgien

Letzter Heimtest : TSV-Handballer schlagen Topklub aus Belgien

Mit fünf Treffern der erfolgreichste TSV-Werfer ist Kapitän Patrick Hüter.

(sit) Im letzten Testspiel vor heimischem Publikum setzte sich Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen mit 31:25 (Halbzeit 17:10) gegen den belgischen Spitzenklub Achilles Bocholt durch. Beide Teams machten dabei ordentlich Tempo. Mit ihrer beweglichen Defensivformation stellten die Belgier den TSV zunächst vor Probleme, lagen beim 7:6 sogar vorne. Das fand Trainer Dusko Bilanovic gar nicht so übel. Er hatte einen „guter Gegner“ gesehen. Über 10:7 und 17:10 zogen seine Schützlinge bis auf 20:11 davon, traten dann aber auf die Bremse. So schrumpfte der komfortable Vorsprung am Ende, was Bilanovic indes recht gelassen zur Kenntnis nahm: „Wir haben eine junge Mannschaft, da kann es schon mal passieren, dass im Angriff etliche Möglichkeiten ausgelassen werden. Bis auf die Anfangsphase haben wir die Partie aber kontrolliert.“ Jakub Sterba ging angeschlagen vom Feld, komplett passen musste Julian Köster, dessen im Spiel gegen Ferndorf erlittene Verletzung nun eingehender untersucht werden soll. Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Zweitliga-Start am 2. Oktober gegen Dessau tritt Dormagen am Samstag beim Liga-Rivalen VfL Gummersbach an. 

TSV Bayer Dormagen - Achilles Bocholt 31:25 (17:10)
TSV: Bartmann, Juzbasic (ab 28.); Meuser (4), Sterba (4), Reuland (4), Richter (2), Mast (1), Grbavac (4), Noll (2/1), Iliopoulos (2), Juric (2), P. Hüter (5), I. Hüter (1), Seesing