1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Erstes Saisontor ist Ziel von Teutonia Kleinenbroich

Fußball-Landesliga : Teutonia hofft aufs erste Saisontor

Kleinenbroichs Landesliga-Fußballer reisen am Sonntag zur SG Unterrath. Vor dem wichtigen Spiel warten sie noch sehnlichst auf die offizielle Spielberechtigung von Mittelfeldspieler Nico Clasen.

Auch wenn bislang nur ein Punkt aus zwei Spielen in der Fußball-Landesliga heraussprang, die bisherigen Leistungen könnten Trainer Norbert Müller als Trainer  des Aufsteiger Teutonia Kleinenbroich optimistisch in die Zukunft schauen lassen. Doch vor dem Spiel am Sonntag beim Mitaufsteiger SG Unterrath drückt die Lage rund um Neuzugang Nico Clasen etwas aufs Gemüt.

Denn obwohl der frühere Junioren-Nationalspieler vorigen Freitag im ersten Heimspiel gegen Rath schon für seinen Heimatverein aufgelaufen war, liegt offiziell immer noch keine Spielberechtigung vor. Das Problem ist laut Müller, dass es bei der DFB-Zentrale in Frankfurt aktuell Computerprobleme gibt. Der DFB ist bei dem Wechsel mit im Boot, weil Clasen in den beiden vergangenen Jahren für die Universität von Las Vegas (USA) gespielt hat und jetzt wegen Corona für ein halbes Jahr zurückgekehrt ist, um in der Heimat im Wortsinne am Ball zu bleiben. Die Kleinenbroicher sind nun ein wenig in der Zwickmühle, denn im schlimmsten Fall könnten bei einem Einsatz Clasens mögliche Punkte gegen Unterrath am grünen Tisch verloren gehen.

Doch für Müller ist die Lage klar: „Ich kann mir nicht erlauben, einen Spieler wie Nico nicht einzusetzen. Sollte es so kommen, müssen wir uns wehren, schließlich haben wir alle nötigen Unterlagen zeitig eingereicht“, betont der HSG-Coach. Vor der Mannschaft war der Fall Clasen bislang kein Thema. Da ging es eher darum, die Offensive möglichst stark zu machen. Schließlich soll gegen Unterrath endlich das erste Saisontor fallen.

Personal Ausfälle: Markus Brunsbach (privat verhindert)