Drei Sportler für Europäische Jugendspiele in Baku nominiert

Jugendsport : Ein Trio reist nach Baku

Claudy, Bellscheidt und Nakaev für die Europäischen Jugendspiele nominiert.

(-vk) Wenn am kommenden Sonntag (21. Juli) das European Youth Olympic Festival (EYOF) in Baku eröffnet wird, sind drei Athleten aus dem Rhein-Kreis Neuss mit von der Partie: Weitspringer Samuel Claudy (TSV Bayer Dormagen) und die Ringer Aaron Bellscheidt und Deni Nakaev (beide KSK Konkordia Neuss) gehören zu den insgesamt 120 Athleten und Athletinnen im Alter zwischen 14 und 18 Jahre, die der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) am Donnerstag für diese zweiten europäischen Jugendspiele nach der Premiere 2014 nominierte. „Sie sollen dort hauptsächlich erste olympische Luft schnuppern und wertvolle Erfahrungen sammeln,“ sagt Katrin Werkmann, Chefin de Mission des deutschen Teams in Aserbaidschan.

Die beiden Neusser Ringer bereiten sich in der kommenden Woche ebenso wie Samuel Bellscheidt im Trainingslager der Kadetten- und Junioren-Nationalmannschaft in Finnland unter Regie von Bundestrainer Maik Bullmann auf die Wettkämpfe in Baku vor.

Wo noch ein vierter Sportler mit Bezug zum Rhein-Kreis dabei ist: Cedric Büssing begann seine Schwimmlaufbahn beim TV Jüchen, wechselte 2012 zum Neusser Schwimmverein und startet seit dem vergangenen Jahr für die SG Dortmund.

Mehr von RP ONLINE