Crash Eagles beim Lehrgang der Skaterhockey-Nationalmannschaft

Skaterhockey : Fünf Kaarster möchten zur Europameisterschaft

(-vk) Die Punktspielpause in der Skaterhockey-Bundesliga nutzt Nationaltrainer Manfred Schmitz am Wochenende zu einem Sichtungslehrgang der Nationalmannschaft für die Europameisterschaften, die vom 24. bis 27. Oktober im dänischen Rodovre ausgetragen werden.

Dazu hat er auch fünf Spieler des Deutschen Meisters und aktuellen Tabellenführers Crash Eagles Kaarst nach Duisburg eingeladen: Richard Steffen, Thimo Dietrich, Felix Wuschech, Dominik Boschewski und Moritz Otten. Torhüter Richard Steffen kam vor fünf Jahren nach Kaarst und spielte zuvor Inline-Hockey (mit Puck) und Eishockey. Er hat seit dem 127 Spiele für die Crash Eagles absolviert und maßgeblichen Anteil an den Erfolgen der vergangenen Jahre. Felix Wuschech spielt seit 2003 bei den Crash Eagles und kommt daher auf beachtliche 461 Spiele. Hier gelangen ihm 303 Tore und 352 Vorlagen, was in der Addition 655 Scorerpunkte bedeutet. Dominik Boschewski spielt seit 2002 bei den Adlern und verbuchte in dieser Zeit bei 416 Spielen insgesamt 364 Punkte (187 Tore und 177 Vorlagen). Thimo Dietrich trägt seit 2004 das Kaarster Trikot und konnte in 393 Spielen sage und schreibe 1109 Punkte sammeln (707 Tore und 402 Vorlagen). Moritz Otten ist ebenfalls seit 2004 für die Crash Eagles  am Ball und hat in 421 Spielen 1079 Punkte ergattert (633 Tore und 446 Vorlagen).

Mehr von RP ONLINE