Handball : Dessaus Ehrenbürger gratuliert zum Sieg

(-vk) Es war schon ein bisschen kurios, dass ausgerechnet ein Ehrenbürger der Stadt Dessau den Handballern des TSV Bayer Dormagen am Sonntag zu ihrem 36:29-Sieg beim Dessau-Roßlauer HV gratulierte. Des Rätsels Lösung: Karl-Heinz Heise (91), der 2018 einstimmig vom Rat der Stadt Dessau zum Ehrenbürger ernannt worden war, stammt zwar aus Dessau, ging aber 1947 nach Köln und wurde nicht nur im Rheinland heimisch, sondern spielte auch in der im gleichen Jahr gegründeten Abteilung des TSV Bayer Handball.

Vor 30 Jahren kehrte Heise nach Dessau zurück und baute dort die Autohaus Heise GmbH auf, die vor Ort über 200 und in Köln 120 Mitarbeiter hat. Odendahl & Heise ist auch Sponsoring-Partner des TSV. Auf Einladung des TSV will Heise nun am 10. August zum Jubiläumsspiel des TSV gegen den THW Kiel nach Dormagen kommen.

Mehr von RP ONLINE