KSK Konkordia Neuss bei Deutscher Ringer-Meisterschaft

Ringen : Von der Meisterfeier zur nächsten Meisterschaft

(-vk) Viel Zeit, ihre erfolgreiche Titelverteidigung bei den Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften zu feiern, blieb den Ringern des KSK Konkordia Neuss nicht. Zumindest einigen, denn beinahe unmittelbar nach der Meisterfeier am Mittwochabend im Ringerzentrum am Nordpark hieß es für Trainer Oleg Dubov und zwei seiner Schützlinge Koffer packen.

Sie sind nämlich am Wochenende bei den Deutschen Ringer-Meisterschaften im griechisch-römischen Stil in der Eissporthalle Kaufbeuren am Start. Der der Männer wohlgemerkt, weshalb es für den 18-jährigen Samuel Bellscheidt und den noch ein Jahr jüngeren Julian Lejkin in erster Linie dazum geht, Erfahrung zu sammeln. Bellscheidt geht in der Gewichtsklasse bis 67 Kilogramm an den Start, Lejkin in der Klasse bis 87 Kilogramm. Die Titelkämpfe starten am Freitag mit dem Wiegen.

Mehr von RP ONLINE