Fans von Borussia Mönchengladbach attackieren zwei 21-Jährige

Schlägerei nach Auswärtsspiel : Borussia-Fans attackieren zwei 21-Jährige

Eine Gruppe von etwa zehn Personen soll die jungen Männer ohne Grund angegriffen haben. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Anhänger von Borussia Mönchengladbach sollen am vergangenen Samstag nach dem Auswärtsspiel gegen Mainz 05 im rheinland-pfälzischen Ingelheim zwei junge Männer verletzt haben. Die Tat hat sich laut Polizeibericht gegen 21.45 Uhr ereignet. Zu der Zeit standen drei Reisebusse mit Fans aus Mönchengladbach vor dem Brauhaus „Goldener Engel“ in Ingelheim. Als sich zwei 21-jährige Einheimische einer Gruppe aus diesen Bussen näherten, wurden sie aus noch ungeklärten Gründen körperlich angegangen. Sie wurden laut Polizeibericht zu Boden gezogen, getreten und geschlagen. Nach Angaben eines Geschädigten wurde ihm eine Glasflasche auf seinem Kopf zerschlagen. Beide Ingelheimer wurden dadurch leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vor Ort ambulant behandelt. Die Tätergruppe von etwa zehn Personen flüchtete in die bereitstehenden Busse. Weitere Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen. Sie ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

(gap)
Mehr von RP ONLINE