Mönchengladbach: Tonnenschwerer Lkw-Hänger umgekippt

Straßensperrung in Mönchengladbach : Tonnenschwerer Lkw-Hänger umgekippt

In Mönchengladbach war der Nordring stundenlang gesperrt. Grund war die Bergung eines umgekippten Anhängers samt Ladung.

Am Dienstagmorgen ist auf dem Nordring/Ecke Krefelder Straße ein Lkw-Anhänger umgekippt. Die Unfallstelle musste mehr als drei Stunden gesperrt werden, um die tonnenschwere Ladung zu bergen und den Hänger wieder aufzurichten. Gegen 9.50 Uhr war der Polizei der Unfall gemeldet worden. Wieso der Hänger des Lkw plötzlich kippte, ist noch nicht geklärt, wie eine Polizeisprecherin am Dienstagabend sagte. Für die Bergung der Ladung, ein Bauteil, musste schweres Gerät angefordert werden. Als der Abschleppdienst mit Kran eintraf, sperrte die Polizei den Unfallort teilweise, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Ein Abbiegen von der Krefelder Straße auf den Nordring war nicht mehr möglich. Gegen 15.45 Uhr wurde die Unfallstelle wieder freigegeben. Personen wurden nicht verletzt.

(gap)
Mehr von RP ONLINE