Zwölf Autos in Mönchengladbach geknackt

Polizei sucht Zeugen : Zwölf Autos im Stadtgebiet geknackt

Die Täter schlugen an den Fahrzeugen Scheiben ein und durchsuchten das Innere nach Diebesgut.

Die Polizei meldet mehrere Autoaufbrüche im Stadtgebiet, die sich am Mittwoch und Donnerstag ereignet haben. Am Nikolaushof in Odenkirchen schlugen unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag die Seitenscheibe eines Renaults ein. An der Hochstadenstraße in Wickrath schlugen die Täter in der gleichen Nacht auf einem Parkplatz gleich an fünf Autos der Marken BMW, Hyundai, Opel und Toyota die Seitenscheiben ein. Im Innenraum des BMW brachen sie zwei Bedienhebel am Lenkrad ab und entwendeten ein schwarzes Mikrofon mit Stativ mit der Herstellerbezeichnung AKG C 100. Aus dem Toyota stahlen sie eine schwarze Sonnenbrille (Gleitsicht) des Herstellers Icelandmore. An der Kirchstraße entwendeten die Aufbrecher, nachdem sie das hintere Fenster eines BMW eingeschlagen hatten, aus dem Innenraum eine schwarze Adidas-Sporttasche, eine schwarze Torwarthose des Herstellers Ursport und dreifarbige Torwarthandschuhe von Reusch aus Leder. An der Wickrathberger Straße und Wickrathhahner Straße schlugen sie ebenfalls Seitenscheiben an einem Daimler, einem Audi sowie einem VW ein. Aus dem Audi stahlen sie ein schwarzes Schlüsselmäppchen mit 20 Euro. Aus dem Handschuhfach des Daimlers versuchten die Täter die Verkabelung des Navigationsgerätes zu lösen, was ihnen nicht gelang. An der Louise-Gueury-Straße haben Täter am Donnerstag zwischen 10.50 und 11.15 Uhr eine Seitenscheibe an einem Dacia zerstört und eine Handtasche aus dem Inneren entwendet. An der Trimpelshütter Straße schlugen Unbekannte Täter am Donnerstag zwischen 18.50 und 21.50 Uhr das Fenster eines VW ein und suchten in der Mittelkonsole nach Diebesgut.

Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 02161 290 entgegengenommen.

(gap)
Mehr von RP ONLINE