1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

VfR Fischeln fegt den TSV Meerbusch II vom Platz

Fußball-Landesliga : VfR Fischeln fegt den TSV Meerbusch II vom Platz

(uwo) Mit einem Sieg im Derby gegen den TSV Meerbusch II wollte sich der VfR Fischeln vom Tabellenkeller absetzen. Das gelang in beeindruckender Manier. Grundstein für den deutlichen 6:0 (5:0)-Erfolg war eine bärenstarke erste Halbzeit, in der der VfR phasenweise spielerisch glänzte und konsequent seine Torchancen nutzte.

Nach hektischem Beginn leitete Jannick Geraets den Kantersieg ein (12.), Robin Fuhrmann legte nach (19.) und Niklas Geraets vollendete eine sehenswerte Einzelleistung zum 3:0 (22.). Auch das 4:0 (30.) ging auf das Konto des 22-Jährigen. Falk Bories unterlief kurz vor der Pause noch ein Eigentor (45.+3), das der VfR aber auch erzwang. In der zweiten Halbzeit schalteten die Hausherren einen Gang zurück, während sich der TSV durch eine Ampelkarte für Kemal Karpuz noch dezimierte (58.). Das halbe Dutzend machte Niklas Geraets mit seinem dritten Tor voll (69.). VfR-Trainer Kalli Himmelmann war voll des Lobes: „Wo wir sonst Probleme haben, haben wir heute alles getroffen. Ich freue mich für die Jungs über den verdienten Derbysieg. Die Art und Weise war einfach überragend.“

Fischeln: Buschen - Leisten, Smoljanovic, Arapovic, Sondermann (54. Baris) - Sendag (64. Xhaferi), Werth-Jelitto (84. Arslanoglu) - Schons, J. Geraets, Fuhrmann - N. Geraets (75. Sell).