1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

SC Schiefbahn im Derby beim VfL Willich unter Druck

Fußball-Bezirksliga : SC Schiefbahn im Derby beim VfL Willich unter Druck

Die Saison hat gerade erst begonnen, doch beim Fußball-Bezirksligisten SC Schiefbahn geht es schon darum, einen Fehlstart zu verhindern. Deshalb darf er beim VfL Willich nicht verlieren.

(WeFu) Bereits am zweiten Spieltag der Fußball-Bezirksliga ist Derbytime: der VfL Willich erwartet den SC Schiefbahn zum ewig jungen Nachbarschaftsduell. Unterschiedlich sind dabei die Ausgangspositionen, denn die Hausherren gewannen vergangenen Sonntag zum Saisonauftakt in Odenkirchen (4:2), während die Gäste mit einer 1:4-Niederlage gegen Mennrath im Gepäck die kurze Anreise, die auch mit dem Fahrrad erledigt werden könnte, in Angriff nehmen. Überhaupt scheinen die Willicher gute Frühstarter, denn vergangene Saison gab es am ersten Spieltag ein 2:2 beim SV Lürrip 10 und noch eine Spielzeit vorher gegen den selben Kontrahenten einen 4:1-Erfolg. Den letzten Vergleich gegen den VfL gewann der SCS an der heimischen Siedlerallee am 26. September 2020 nach einem turbulenten Schlagabtausch mit 3:2.

Die Platzherren müssen neben dem verletzten Lucas Tanzhaus und Urlauber Felix Wolsky noch Neuzugang Karol Kacprowicz ersetzen. Letzterer ist durch einige private Dinge  bisher nur sporadisch beim Training gewesen. „Derbys sind immer schön, was mir noch aus der Zeit, als ich selbst noch gespielt habe, in bester Erinnerung ist. Auch für meine Jungs sind solche Spiele ein echtes Highlight vor hoffentlich guter Kulisse. Ferner haben wir aus der letzten Saison noch etwas gutzumachen“, gibt sich Willichs Coach Roland Glasmacher, mit dem Rückenwind von drei Zählern auf der Habenseite, schon selbstbewusst.

  • Der Traum des 1. FC Kleve,
    Qualifikation zur Fußball-Niederrheinliga : SV Straelen besiegt den 1. FC Kleve im Kreis-Derby
  • Trainer Dirk Otten will mit dem
    Fußball-Bezirksliga : SV Straelen II muss mit der Favoritenrolle leben
  • Verbandsfußball-Ausschussvorsitzender Wolfgang Jades (links) und „Losfee“
    Fußball, Niederrheinpokal : Lösbare Aufgaben im Niederrheinpokal

Sein Kontrahent Daniel Klinger von Schiefbahn meint: „Wir müssen punkten. Wenn wir erneut leer ausgehen, stünden gleich zu Beginn zwei Niederlagen zu Buche. Das ist bei der kleinen Gruppe nicht so cool und würde den Druck bei uns erhöhen. Aber gerade dieses Derby wollen wir immer gewinnen.“ Christian Cichon fehlt gesperrt, Jan Mettmann ist in Urlaub und Marek Musik und Dominik Fischer sind verletzt.