1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Kommentar: Anwohner sind zu Recht verärgert

Kommentar : Anwohner sind zu Recht enttäuscht

Die Erwartungshaltung bei den Anwohnern war groß nach dem Votum der Politik im November: Die Bürgerinitiative „Lärmschutz K 12“ war seither der Meinung, dass sich zumindest in Sachen Tempo 30 auf Oedter Straße, Birken- und Berliner Allee nun endlich etwas tun werde.

Immerhin hatte die CDU dazu einen eigenen Antrag eingebracht, der von allen Ratsfraktionen unterstützt wird. Dass die Stadtverwaltung die Umsetzung jetzt ablehnt, verärgert die Betroffenen zu Recht. Die Politik muss dafür sorgen, dass das Thema bald – möglicherweise im Rahmen der Dringlichkeit – erneut auf die politische Tagesordnung kommt. Die Parteien würden sich keinen Gefallen tun, wenn das Thema vor der Kommunalwahl hochkocht.

Bericht: Oedter Straße: Anwohner verärgert über Stadt