„Abrechnung“ für Explosion in Istanbul Türkische Armee greift Kurden in Nordsyrien und Nordirak an

Ankara · Das türkische Militär hat eine Woche nach dem tödlichen Bombenanschlag in Istanbul kurdische Stellungen im Nordirak und in Nordsyrien angegriffen. Die Einsätze richteten sich gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK und die syrische Kurdenmiliz YPG.

Ein Leopard 2A4 der türkischen Armee (Symbolbild).

Ein Leopard 2A4 der türkischen Armee (Symbolbild).

Foto: dpa/-
(felt/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort