1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Aktuelle Corona-Fallzahlen für den Kreis Viersen

Corona im Kreis Viersen : Kreis Viersen meldet zwei Neuinfektionen

Zwei weitere Personen im Kreis Viersen haben sich nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Wie eine Kreis-Sprecherin am Mittwoch informierte, stammen sie aus Willich und Tönisvorst. Aktuell sind insgesamt 19 Personen infiziert, 682 sind wieder genesen.

37 Personen, die sich mit dem Coronavirus angesteckt hatten, sind gestorben. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner sank von drei auf zwei. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Viersen 738 Fälle bekannt. In Viersen sind aktuell noch fünf Personen infiziert, in Schwalmtal zwei, in Nettetal und Brüggen ist aktuell noch jeweils eine Person positiv auf das Virus getestet. In Niederkrüchten ist derzeit kein Fall bekannt.

(naf)