Rheinberg: Kradfahrer bei Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt

Unfall mit Krad : Kradfahrer (49) lebensgefährlich verletzt

Autofahrer übersieht Krad. Unfallopfer wird mit Hubschrauber in Klinik geflogen.

Bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Rheinberger Straße ist am Samstag gegen 21.20 ein 49-jähriger Kradfahrer aus Rheinberg lebensgefährlich verletzt worden. Ein 20-jähriger Mann aus Rheinberg fuhr auf der Xantener Straße in Richtung Moers und wollte nach links in die Abfahrt zum Kreisverkehr abbiegen, teilte die Polizei mit. Hierbei achtete er nicht auf das Kleinkraftrad, das in Richtung Xanten unterwegs war. In Höhe der Abfahrt kam es zum Zusammenstoß. Der 49-jährige, schwer verletzte Mann wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik in Düsseldorf geflogen. Beide Fahrzeuge wurden zur Unfallerforschung sichergestellt, so die Polizei. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig am Unglücksort vorbeigeführt.

(bp)
Mehr von RP ONLINE