Männergesangverein Arion: Overhagen für Moosmüller

Männergesangverein Arion : Overhagen für Moosmüller

Der Männergesangverein (MGV) Arion Pesch blickt zuversichtlich nach vorn. Die Sänger trafen sich jetzt zur Jahreshauptversammlung im Gasthof Deuss. Die Berichte ließen die Ereignisse des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren.

Der Männergesangverein (MGV) Arion Pesch blickt zuversichtlich nach vorn. Die Sänger trafen sich jetzt zur Jahreshauptversammlung im Gasthof Deuss. Die Berichte ließen die Ereignisse des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren.

Das von allen Kritikern gelobte Konzert im März, erstmals unter der Leitung von Henning Dembski, der Ausflug nach Münster, der Internet-Auftritt unter www.arion-pesch.de und die Teilnahme an vielen Veranstaltungen des Dorflebens fanden lobende Erwähnung. Auch der Kassierer konnte eine positive Bilanz vorlegen. Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen der ersten Vorstandsmitglieder traten einige neue Gesichter ins Licht der Öffentlichkeit. Unter großem Dank für die geleistete Arbeit trat Karl-Heinz Moosmüller nach neun Jahren als Vorsitzender zurück. Gewählt wurde sein bisheriger Stellvertreter Hans Overhagen.

Den Platz des zweiten Vorsitzenden übernahm Dr. Theo Kohlbecher. Der erste Geschäftsführer Hans Bornkessel sowie der erste Notenwart Jürgen Jeromin sind im Amt bestätigt worden. Erster Kassierer wurde Erich de Renet, bisher zweiter Schatzmeister. Seinen Posten übernahm Willi Greve, bisher zweiter Notenwart. Sein Nachfolger wiederum ist Werner Baues. Außerdem standen die Termine im Blickpunkt. Am 17. März wird mit dem MGV Windberg-Großheide sowie dem Moonlight-Quartett in der Aula des Gymnasiums unter dem Motto "Unter südlicher Sonne" musiziert. Im Mai steht eine mehrtägige Fahrt nach Kelheim am Zusammenfluss von Altmühl und Donau auf dem Kalender.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE