Über 230 Besucher bei der großen Gala-Sitzung: Närrische Klänge und gelungene Tänze

Über 230 Besucher bei der großen Gala-Sitzung : Närrische Klänge und gelungene Tänze

Ganz im Zeichen des närrischen Treibens stand jetzt die Peter-Bamm-Halle. Denn der Heimatverein Hochneukirch mit seinem Präsidenten Lothar Hofmann hatte zur großen Gala-Sitzung eingeladen. Getreu dem Motto "Ob D-Mark oder Euro is os ejal, wir fiere super Karneval" ließen es sich die rund 230 Zuschauer nicht nehmen, ausgelassen Karneval zu feiern und das Motto des Abends mit Leben zu füllen. Klassische Kostüme wie Clowns, Indianer oder Piraten waren ebenso vertreten wie moderne Verkleidungen als Atze Schröder. Ausgelassene Stimmung und Spaß bei der Gala-Sitzung in der Peter-Bamm-Halle mit dem Prinzenpaar Markus und Wera Merkens. NGZ-Foto: M. Reuter

Ganz im Zeichen des närrischen Treibens stand jetzt die Peter-Bamm-Halle. Denn der Heimatverein Hochneukirch mit seinem Präsidenten Lothar Hofmann hatte zur großen Gala-Sitzung eingeladen. Getreu dem Motto "Ob D-Mark oder Euro is os ejal, wir fiere super Karneval" ließen es sich die rund 230 Zuschauer nicht nehmen, ausgelassen Karneval zu feiern und das Motto des Abends mit Leben zu füllen. Klassische Kostüme wie Clowns, Indianer oder Piraten waren ebenso vertreten wie moderne Verkleidungen als Atze Schröder. Ausgelassene Stimmung und Spaß bei der Gala-Sitzung in der Peter-Bamm-Halle mit dem Prinzenpaar Markus und Wera Merkens. NGZ-Foto: M. Reuter

So herrschte bereits eine ausgelassene Stimmung, als kurz nach 20 Uhr auch das Prinzenpaar Markus und Wera Mertens eintraf. Wie es sich für ein närrisches Herrscherpaar gehört, wurden sie mit herzlichem Beifall empfangen. Anschließend sorgte Heike Mülfarth in ihrer Büttenrede, die mit viel Witz und passender Mimik vorgetragen wurde, für gute Stimmung. Hoppeditz (alias Dominik Müller) geleitete dann die junge Showtanzgruppe "Hot Legs" auf die Bühne. Mit dem Chartklassiker "It's raining man" von Geri Halliwell gelang ihnen ein starverdächtiger Auftritt. Auch das Publikum ließ sich mitreißen, sang und klatschte begeistert mit.

Etwas ruhiger ging es mit der Ehrung von Vereinen wie dem Deutschen Roten Kreuz und Helfern im Hintergrund weiter. Eine Ehrenurkunde gab es auch für Sophie Stachel, die für das leibliche Wohl der Karnevalisten zuständig ist. Ihre Taufe in der Bütt bestand auch Heike Süßbrich, die zum ersten Mal die Lachmuskeln der Jecken strapazierte. Sie waren auch gefordert, als Bernd Müller mit "Mer lasse den Dom in Kölle" oder den Alpenjodler von DJ Ötzi für Stimmung sorgte.

Absoluter Höhepunkt: Die Tanzgruppe Schöpp-OP" aus Mönchengladbach, die zum ersten Mal in Hochneukirch auftraten. Sie begeisterten mit tollkühnen Tänzen und besonders mit Funkemariechen Andrea Tillmann. Auch ihr Fanfarenkorps trug zur guten Stimmung bei. Eine Delegation aus Holz mit Prinz Udo Bruchmannm, Präsident Franz Caumanns und Sitzungspräsident Heinz Moster amüsierte sich gut. Heimatvereinspräsident Lothar Hofmann konnte denn mit dem Gala-Abend zufrieden sein. s-wh

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE