1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Borussia sammelt 80 000 Euro

Mönchengladbach : Borussia sammelt 80 000 Euro

Dass 300 Gäste bei der Stiftungsgala im Borussia-Park einen unterhaltsamen Abend verlebten, war nur ein Nebeneffekt. Wichtiger war der überraschend hohe Ertrag. Er wird sozialen Projekten in der Stadt zugute kommen. Die erste Spende der Stiftung floss schon während der Gala.

Präsident Rolf Königs hatte kaum Zeit, bei der Stiftungsgala an seinem Tisch zu verweilen. Denn immer wieder rief ihn Moderator Jörg Wontorra zur Arbeit auf die Bühne im Business-Bereich des Borussia-Parks. Und je öfter Königs ran musste, desto fröhlicher wurde der Präsident. Denn Königs war an diesem Abend vor allem dazu da, Schecks einzusammeln, die Sponsoren der Borussia für ihre gerade gegründete Stiftung überließen. Und es gab jede Menge davon. Woran der glänzend aufgelegte Wontarra erheblichen Anteil gehabt haben dürfte. 80 000 Euro waren am Ende eines langen Abends zusammengekommen. Und das ist eine hervorragende Nachricht für die Stadt. Denn während Borussia voraussichtlich die Hälfte der Spenden dazu verwenden wird, das Stiftungskapital von 110 000 Euro aufzustocken, wird die andere Hälfte in Kürze ausgeschüttet.

Borussia-Nostalgie

Wie viel Sinnvolles man in der Stadt mit einer solchen Summe bewegen kann, wurde allen klar, als die erste größere Ausschüttung auf der Bühne vergeben wurde. Die Regenbogenschule der Gemeinschaft Sant'Egidio bekommt 5000 Euro für die Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Derart warmherzig berichteten Manuela und Gabi Brülls über ihre Arbeit und ihre Schützlinge und derart herzlich fiel ihr Dank für die Spende aus, dass allen Gästen klar wurde, wie gut angelegt dieses Geld ist. Zumal ganz nebenbei ein Hauch von Borussia-Nostalgie durch den festlich hergerichteten Raum wehte. Denn die beiden Mitgründerinnen der Gemeinschaft sind Töchter der Borussia-Legende Albert Brülls.

  • Krankenhausdirektor Jann Habbinga (2.v.l.) freut sich
    Unterstützung fürs Erkelenzer Krankenhaus : Stiftung schüttet 2000 Euro aus
  • Beim Testspiel gegen Greuther Fürth durften
    Trotz Corona-Modellstadt Mönchengladbach : Borussia spielt auch gegen Bielefeld ohne Fans
  • ZDF-Moderator Markus Lanz lockt mit seiner
    TV-Sendung im ZDF : Diese Gäste sind bei „Markus Lanz“ zu Gast

Es gab noch mehr Reminiszenzen an die noch bessere, alte Borussia-Zeit. Erwin Kremers etwa, der das Golfturnier am Nachmittag auf Schloss Myllendonk gewonnen hatte, flachste: "Ich habe viele Mitspieler von früher getroffen: Otto Kleff und Horst Köppel zum Beispiel. Die sind aber alle so alt geworden, dass ich sie erst gar nicht erkannt habe." Dass auch ein anderer Nationalspieler-Kollege von Kremers gealtert ist, wurde offenkundig, als ein von Künstler Ingo Wegerl gemaltes Portrait von Rainer Bonhof versteigert wurde. Es zeigte ihn als Anfang 20-Jährigen. Den Zuschlag dafür sicherte sich übrigens Bonhofs Trauzeuge Horst Rosen.

Autogrammstunde ersteigert

Mit Trainer Michael Frontzeck, Kapitän Filip Daems, Tobias Levels und Thorben Marx war auch die aktuelle Mannschaft vertreten. Für die gab Präsident Königs Platz elf oder zehn als Saisonziel aus. Moderator Jörg Wontorra hingegen meinte: "Die Mannschaft hat Potenzial. Ein einstelliger Platz ist drin." Auf die Strahlkraft des Teams vertraut auch die Stadtsparkasse. Deren Vorstandsvorsitzender Horst Wateler ersteigerte für 6000 Euro für den S-Club eine Autogrammstunde mit einem Spieler, den nun die Sparkasse bestimmen darf. "Für unsere Jugendlichen wird das ein tolles Erlebnis", ist Horst Wateler sicher.

Größter Blickfang des Abends war – neben manchem Abendkleid – eine riesige Eis-Torte, die bis in kleinste Details den Borussia-Park zeigte. "Essen Sie Ihr Stadion auf", forderte der Moderator die Gäste auf. Die ließen sich nicht lange bitten. Und goutierten später auch 80er-Jahre-Schmusesänger Johnny Logan. Auch hier ging Borussia mit bestem Beispiel voran. Den spontanen Tanz zu Logans Live-Klängen vor der Bühne eröffneten weit nach Mitternacht Aufsichtsratsvorsitzender Hermann Jansen mit seiner Frau Helga. Viele Gäste folgten bereitwillig.

(RP)