VfL Witzhelden: Kreisliga-Auftakt gegen 1. Spvg. Solingen-Wald

Fußball-Kreisliga : VfL Witzhelden steht vor schwierigem Auftaktspiel

Im Kreis Solingen starten die Kreisliga-Fußballer am Wochenende in die Saison. Der VfL Witzhelden empfängt zum Auftakt den Bezirksliga-Absteiger Solingen-Wald.

Fußball, Kreisliga A: VfB 06 Langenfeld – Genclerbirligi Opladen. Bereits am Samstagnachmittag (16 Uhr) eröffnen die Opladener Fußballer in Langenfeld die neue Spielzeit. „Das wird eine besondere Partie, denn mittlerweile stehen drei Akteure aus dieser Mannschaft in unseren Reihen“, sagt Mehmet Sezer. Mit der Vorbereitungsphase zeigte sich der Spielertrainer sehr zufrieden – vor allem die Sommer-Zugänge seien bereits hervorragend ins Team integriert. Zum Auftakt in Langenfeld kann Sezer zudem seine Besetbesetzung aufbieten.

SSV Lützenkirchen – HSV Langenfeld II. Keine einache Aufgabe erwartet den Aufsteiger aus Lützenkirchen am ersten Spieltag. Am Sonntag (15.15 Uhr) empfängt die Mannschaft des SSV den anderen Neuling aus Langenfeld, mit dem sich Lützenkirchen in der vergangenen Saison einen intensiven Kampf um den Sprung in die Kreisliga A geliefert hatte. „Da wäre es schon extrem wichtig, gleich Punkte einzusammeln“, betont Trainer Toni Diomedes. Er muss noch auf die verletzten Leistungsträger Stefan Stelzmann, Robin Seinsch, Joschua Badicke und Pascal Giesa verzichten.

BV Bergisch Neukirchen – TSV Solingen III. Nach einer Vorbereitung mit Höhen und Tiefen wollen Neukirchens Fußballer erfolgreich in die neue Runde starten. Am Sonntag (15.15 Uhr) empfängt die Mannschaft von Trainer Michael Czok den Aufsteiger aus Solingen. „Wir fühlen uns bereit für den Meisterschaftsauftakt und unser Ziel ist, gleich drei Punkte zu holen“, sagt Czok. Der Einsatz von Angreifer Muhammed Saidy Khan ist wegen einer Prellung fraglich, für Fabian Kaschta und Martin Reihn kommt ein Mitwirken nach überstandenen Verletzungen noch zu früh.

VfL Witzhelden – 1. Spvg. Solingen-Wald. Viel zu verlieren haben Witzheldens Fußballer bei der Saisonpremiere am Sonntag nicht. Ab 15.15 Uhr ist der letztjährige Bezirksligist aus Solingen dann zu Gast in der Blütenstadt. „Das ist natürlich eine ganz unangenehme Aufgabe für uns. Doch nach einer intensiven Vorbereitungsphase gehen wir sehr positiv in die Saison“, betont Co-Trainer Michael Nimpsch. Daniel Kaschta (Knöchel) sowie Marcel Reichert und Simon Schmitz (Urlaub) werden das Auftaktduell verpassen.

Der kommende Gegner aus Solingen wurde in dieser Woche durch ein Feuer in der Jugend-Geschäftsstelle – die Polizei vermutet Brandstiftung – geschockt. Unter anderem wurden alle Trikotsätze zerstört. Der VfL zeigt sich kollegial und wird am Spieltag Spenden sammeln. „Das ist einfach traurig, denn der Verein hat keine Feinde und macht eine super Jugendarbeit“, sagt VfL-Angreifer Domenic Gerlach. Er spielte in der Jugend zehn Jahre für Solingen-Wald.

Mehr von RP ONLINE