1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

U-12-Auswahl Kleve/Geldern steigert sich beim Fußball-Sichtungsturnier​

Fußball : U-12-Auswahl steigert sich beim Sichtungsturnier

Das Team des Fußball-Kreises Kleve/Geldern kehrt mit ausgeglichener Bilanz aus Duisburg zurück. Anfangs gibt es zwei Niederlagen für die Mannschaft, danach aber zwei Siege.

Die U-12-Auswahl des Fußball-Kreises Kleve/Geldern hat am jährlich stattfindenden Sichtungsturnier in der Sportschule Duisburg-Wedau teilgenommen. 14 Spieler waren nominiert worden, um ihr Können zu zeigen.

Nach anfänglicher Nervosität vor Auswahl-Mannschaften aus namhaften Fußball-Kreisen wie Mönchengladbach und Düsseldorf gelang es dem Team Kleve/Geldern, sich im weiteren Turnierverlauf zu steigern.

Das erste Duell gegen das Team Düsseldorf ging noch sehr deutlich mit 1:5 verloren. Den einzigen Treffer für Kleve/Geldern erzielte Linus Klucken. Das zweite Spiel gegen Mönchengladbach verlief schon enger. Nur knapp mit 3:4 verlor das Team Kleve/Geldern. Thilo Schad und Johann Ngongang (2) hatten getroffen.

Die dritte Partie gegen Duisburg wurde mit 4:1 gewonnen nach Treffern von Moritz Kaenders, Arion Mulaj (2) und Johann Ngongang. Auch im letzten Duell behielt das Team Kleve/Geldern die Oberhand. Es besiegte die Auswahl Rees/Bocholt mit 2:1. Arion Mulaj und Johann Ngongang sorgten für die Treffer. Zwei Siege und zwei Niederlagen – ausgeglichener hätte die Bilanz nicht sein können.

  • Nach dem unglücklichen Abstieg zählt der
    Fußball : Kreisliga A: Alter Modus, viele neue Gesichter
  • Der Verlust von Kisolo Deo Biskup
    Fußball-Oberliga : 1. FC Kleve sucht weiter Verstärkungen
  • Julian Diedenhofen (l.) wechselte vom 1.
    Fußball-Bezirksliga : Die Alemannia bleibt ihrer Linie treu

Zwei Spieler stachen mit ihren Leistungen heraus und erhielten eine Einladung zum ersten Sichtungslehrgang für die Niederrhein-Auswahl: Johann Ngongang von Siegfried Materborn und Mats Prang von der JSG Sevelen. DFB-Stützpunktleiter Georg Kress zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen aller eingesetzter Spieler.

Zur Mannschaft Kleve/Geldern gehörten Moritz Kaenders (Kevelaerer SV), Jonathan Poen (Fortuna Keppeln), Mats van de Loo (SV Bedburg-Hau), Arion Mulaj (Viktoria Goch), Thilo Schad (1. FC Kleve), Alexander Kleuskens (Union Wetten), Bert Giesen (DJK SG Hommersum-Hassum), Linus Klucken (Kevelaerer SV), Henry Itgenhorst (TSV Nieukerk), Johann Ngongang (Siegfried Materborn), Clark Barthmann (Rheinwacht Erfgen), Mats Prang (JSG Sevelen), Colin Stappershoef (SV Nütterden) und Jonas Jacobs (1. FC Kleve).

(RP)