1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Bundesköniginnentag in Grefrath abgesagt

Schützen : Königinnentag endgültig abgesagt

Jetzt ist es endgültig: Der Bundesvorstand des Bundes Deutscher Historischer Schützenbruderschaften, die Antonius-Bruderschaft und die Gemeinde Grefrath haben den Bundesköniginnentag in Grefrath abgesagt.

Er sollte am 23. und 24. Mai in der Niersgemeinde mit rund 4000 Schützen aus den Diözesen Aachen, Essen, Köln, Münster, Paderborn und Trier stattfinden. Die Gesundheit der Menschen habe vor allem anderen Vorrang, heißt es. Gleichwohl schmerze der Wegfall der liebgewordenen Tradition und des fröhlichen Zusammenseins. Seit 1956 kommen die Damen bei diesem traditionellen Bundesköniginnentag zu ihrem Recht. In der 65-jährigen Geschichte des Bundesköniginnentages ist das die erste Absage.

(hd)