1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Herbstbelebung lässt Zahl der Arbeitslosen im Erkelenzer Land sinken

Arbeitsmarkt im Erkelenzer Land : Herbstbelebung lässt Zahl der Arbeitslosen sinken

Auch der Arbeitsmarkt im Kreis Heinsberg profitiert von der Herbstbelebung. Im Kreis Heinsberg liegt die Arbeitslosenquote im Oktober demnach bei 4,9 Prozent. Das sind 0,2 Prozent weniger als im Vormonat und 1,0 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

6817 Menschen sind im Kreis Heinsberg aktuell von Arbeitslosigkeit betroffen. Das berichtet jetzt Ulrich Käser, Leiter der auch fürs Erkelenzer Land zuständigen Arbeitsagentur Aachen-Düren. Im Bezirk der Geschäftsstelle Erkelenz lag die Arbeitslosenquote – wie auch im Kreis Heinsberg – bei 4,9 Prozent, September betrug noch 5,0 Prozent.

In Erkelenz sind im Oktober 990 Menschen als arbeitslos gemeldet. Im September waren es noch 1016, im Oktober vergangenen Jahres 1185. Das sind minus 2,6 Prozent gegenüber dem Vormonat und minus 16,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

In Hückelhoven sind aktuell 1412 Menschen arbeitslos, 4,1 Prozent weniger als im Vormonat (1473) und 12,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat (1608).

In Wassenberg sind 503 Personen ohne Arbeit, 2,5 Prozent weniger als im Vormonat und 17,9 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

In Wegberg sind zurzeit 590 Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das sind 1,3 Prozent weniger als im Vormonat und 14,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

  • Bettina Rademacher-Bensing, Vorsitzende der Geschäftsführung der
    Positive Entwicklung im Oktober : Die Arbeitslosigkeit sinkt in Krefeld auf 10,1 Prozent
  • Große regionale Unterschiede : Jugendarbeitslosigkeit in NRW geht stark zurück
  • Derzeit sind nach Angaben des Jobcenters
    Arbeitsmarkt : Weniger Hartz-IV-Bezieher im Kreis Kleve

Kurzarbeit hatten im Bezirk der Arbeitsagentur Aachen-Düren im September dieses Jahres 57 Unternehmen vor allem in Gastgewerbe, Gastronomie, Handel und Produktion angemeldet (April: 3799). Davon waren 802 Arbeitnehmer betroffen (April: 21.708). Vorläufigen Zahlen zufolge gab es zwischen dem 1. und 24. Oktober dieses Jahres in neun Unternehmen des Kreises Heinsberg Kurzarbeit, 55 Mitarbeiter waren davon betroffen.

(arue)