Arbeitslosenquote

Arbeitsmarkt im Kreis Kleve trotz schwieriger Bedingungen auf Kurs

Statistik für NovemberArbeitsmarkt im Kreis Kleve trotz schwieriger Bedingungen auf Kurs

Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen, bleibt der Arbeitsmarkt auf Kurs. Die Aufnahmekapazität des Marktes sei allerdings aktuell abgeschwächt, so die Agentur für Arbeit in Wesel.

Zahl der Arbeitslosen im Kreis Heinsberg bleibt gleich

Bericht der ArbeitsagenturZahl der Arbeitslosen im Kreis Heinsberg bleibt gleich

Im Agenturbezirk Aachen-Düren wurde im November der saisonübliche Rückgang registriert. Im Kreis Heinsberg stagniert die Quote und liegt weiterhin bei 5,1 Prozent.

Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt bleibt aus

Jobs im Rhein-Kreis NeussHerbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt bleibt aus

Die Auswirkungen des russischen Krieges gegen die Ukraine, gesunkene Konsumerwartungen und die gestiegenen Energiekosten haben ihre Spuren auf dem Arbeitsmarkt im Rhein-Kreis Neuss hinterlassen. Es gibt jedoch auch einen Mutmacher: den Blick auf das zurückliegende Jahrzehnt.

Zahl der Arbeitslosen sinkt weniger stark als üblich

Zahlen für den Kreis ViersenZahl der Arbeitslosen sinkt weniger stark als üblich

Arbeitgeber halten sich mit Neueinstellungen derzeit wegen konjunktureller Unsicherheiten zurück. Die Arbeitslosenquote liegt im Kreis Viersen bei 5,5 Prozent.

Arbeitslosigkeit sinkt auf 6,1 Prozent

Arbeit in Mettmann, Erkrath, WülfrathArbeitslosigkeit sinkt auf 6,1 Prozent

Die Arbeitsagentur appelliert an die Wirtschaft, Menschen mit Behinderung einzustellen. Denn die Zahl der Schwerbehinderten ohne Arbeit ist deutlich angestiegen.

Zahl der Arbeitslosen sinkt im November leicht

Wenig HerbstbelebungZahl der Arbeitslosen sinkt im November leicht

Die konjunkturellen Unsicherheiten wirken sich langsam auch auf den Arbeitsmarkt aus – auch wenn der sich auch im November als stabil erweist. Die Herbstbelebung fällt in diesem Jahr aber relativ schwach aus.

Arbeitslosenquote bleibt im November stabil

Arbeitsmarktzahlen aus Hilden und HaanArbeitslosenquote bleibt im November stabil

In Hilden und Haan sind Ende November 2787 Menschen ohne Arbeitsplatz. Der Chef der Arbeitsagentur im Kreis Mettmann betont, Menschen mit Behinderung profitierten bisher nicht von positiven Veränderungen am Arbeitsmarkt.

Zahl der Arbeitslosen leicht gesunken

Langenfeld/MonheimZahl der Arbeitslosen leicht gesunken

Die Arbeitslosigkeit im Kreis Mettmann ist im November nochmals leicht gesunken. Auch Fachkräfte werden weiterhin dringend gesucht.

Betriebe halten Mitarbeiter trotz vieler Probleme

Weniger Arbeitslose in MönchengladbachBetriebe halten Mitarbeiter trotz vieler Probleme

Die Arbeitslosigkeit ist leicht gesunken im Oktober – obwohl die Folgen von Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg die Unternehmen belasten. Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Ukrainer steigt.

Arbeitslosenzahl in Krefeld steigt gegen den Trend

Aktuelle Zahlen der Agentur für ArbeitArbeitslosenzahl in Krefeld steigt gegen den Trend

Der Ausbildungsmarkt bietet aktuell noch 262 freie Stellen in Krefeld. Zeitgleich suchen 312 junge Männer und Frauen noch eine Lehrstelle.

Arbeitsmarkt im Kreis Kleve bleibt robust

Zahlen vorgestelltArbeitsmarkt im Kreis Kleve bleibt robust

Im Oktober ist die Arbeitslosigkeit in den Kreisen Kleve und Wesel erneut zurückgegangen, obwohl sich die Stimmung bei zahlreichen Unternehmen eingetrübt hat.

Arbeitslosenquote im Rhein-Kreis steigt leicht an

Arbeitsmarkt im Rhein-KreisArbeitslosenquote im Rhein-Kreis steigt leicht an

Der Arbeitsmarkt erweist sich als weitgehend robust, die Arbeitslosenquote ist im Oktober im Vergleich zum Vorjahr sogar gesunken. Aber dämpfende Faktoren sind auch im Rhein-Kreis zunehmend spürbar.

So entwickelt sich die Arbeitslosigkeit in Düsseldorf

Neue ZahlenSo entwickelt sich die Arbeitslosigkeit in Düsseldorf

Unternehmen schauen extrem pessimistisch in die Zukunft. Nun zeigen neue Zahlen der Agentur für Arbeit, wie sich der Arbeitsmarkt in Düsseldorf entwickelt.

Arbeitsmarkt trotzt den Krisen und bleibt stabil

Langenfeld/MonheimArbeitsmarkt trotzt den Krisen und bleibt stabil

Energie- und Rohstoffkrisen zeigen bisher keine Auswirkungen auf die Entwicklung im Kreis Mettmann. Es werden dringend Fachkräfte gesucht.

Zahl der Arbeitslosen sinkt

Saisonüblicher RückgangZahl der Arbeitslosen sinkt

Der Arbeitsmarkt bleibt robust - doch erste Spuren der sich anbahnenden Wirtschaftskrise sind zu spüren. In der Ausbildung gibt es noch zahlreiche Lücken.

Steuereinnahmen bis 2026 wohl höher als erwartet

SchätzungSteuereinnahmen bis 2026 wohl höher als erwartet

Trotz Energiekrise und Konjunkturflaute prognostizieren die Steuerschätzer für die kommenden Jahre Mehreinnahmen. Finanzminister Christian Lindner kann das erwartete Plus gut gebrauchen.

US-Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter robust

Trotz Ukraine-KriegUS-Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter robust

Die US-Wirtschaft schuf im September mehr Arbeitsplätze als erwartet, die Arbeitslosigkeit ging wieder zurück. Der Lohnanstieg setzte sich fort. Die US-Notenbank Fed dürfte vor diesem Hintergrund ihren Kampf gegen die hohe Inflation entschlossen fortsetzen.

Nachfrage nach Arbeitskräften weiter „ungebremst hoch“

Arbeitsmarkt im Kreis HeinsbergNachfrage nach Arbeitskräften weiter „ungebremst hoch“

Die saisonübliche „Herbstbelebung“ führe zur niedrigsten Arbeitslosigkeit für einen September seit zehn Jahren, so die Agentur für Arbeit Aachen-Düren. In welchen Städten der Rückgang besonders deutlich ist.

Arbeitslosenzahlen sinken trotz Energiekrise

Hilden/HaanArbeitslosenzahlen sinken trotz Energiekrise

„Die Arbeitslosigkeit ist gesunken, mehr Menschen haben eine neue Arbeit begonnen und weniger ihren Job verloren. Die Jugendarbeitslosigkeit ist überproportional gesunken und die Arbeitskräftenachfrage gestiegen“, fasst der Chef der Arbeitsagentur zusammen.

Weniger Arbeitslose trotz Krisensorgen

Wirtschaft in MönchengladbachWeniger Arbeitslose trotz Krisensorgen

Im September 2022 ist die Zahl der Gladbacher ohne Job weiter gesunken – trotz Befürchtungen vor Energiekrisen und Lieferstopps. Geht das so weiter?

Arbeitslosenzahl im Rhein-Kreis ist gesunken

Arbeitsmarkt im Rhein-Kreis NeussArbeitslosenzahl im Rhein-Kreis ist gesunken

Im Rhein-Kreis Neuss waren im September 2022 insgesamt 13.253 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 208 weniger als im Vormonat.

Arbeitslosigkeit im Kreis sinkt leicht auf 6,3 Prozent

15.413 Menschen ohne JobArbeitslosigkeit im Kreis sinkt leicht auf 6,3 Prozent

Die Beschäftigung entwickelt sich günstig. Der Bedarf an gut qualifizierten Kräften ist auch weiterhin vorhanden. Eine Ausbildung lohnt sich.

Die Arbeitslosigkeit in Krefeld liegt auch im September über zehn Prozent

21.581 Menschen im Bezirk sind ohne JobDie Arbeitslosigkeit in Krefeld liegt auch im September über zehn Prozent

„Wir verzeichnen insgesamt sinkende Arbeitslosenzahlen im September. Der Rückgang bei der Arbeitslosigkeit der Jüngeren ist für mich ein klares Indiz, dass der Markt aufnahmefähig ist für Fachkräfte“, so Sarah Borgloh, Vorsitzende der Agentur für Arbeit.

Arbeitsmarkt bleibt vorerst robust

Jobs im Kreis MettmannArbeitsmarkt bleibt vorerst robust

Die Arbeitslosenquote sinkt im September auf 6,2 (Vormonat: 6,4) Prozent. Die Arbeitgeber melden 920 offene Stellen. Die Jugendarbeitslosigkeit geht überproportional zurück.

Zahl der Arbeitslosen ist gesunken

Aktuelle Zahlen für Langenfeld und MonheimZahl der Arbeitslosen ist gesunken

Gute Nachrichten hatte jetzt der Chef der Arbeitsagentur zu verkünden. Wer auf der Suche nach einer neuen Arbeit oder Ausbildungsstelle ist, hat derzeit gute Chancen.