1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Johannes Oerding spielt in Bocholt

Geldern : Johannes Oerding spielt in Bocholt

Der Musiker rockt beim legendären Open-Air mit Max Giesinger und Revolverheld.

Gerade hat Johannes Oerding im Song "Hundert Leben" quasi eine Liebeserklärung an seine Heimat Gelderland vertont. Hier ist er noch Mitglied bei den Pfadfindern und dem Fußballclub Arminia Kapellen. Im Video zu dem Song sind diverse Fotos aus der Jugend des Musikers zu sehen.

Bis Oerding hier in der Region auftritt, wird es allerdings erst einmal dauern. Zuletzt war er 2016 bei "Couch'n'Concert" in Straelen auf dem rappelvollen Marktplatz zu Gast. Jetzt kommt er zumindest einigermaßen in die Nähe. Denn Oerding wird beim Bocholter Open-Air im ehrwürdigen Stadion "Hünting" auftreten. Und da der Sänger aus seiner Sympathie für den Niederrhein kein Hehl macht, wird er sicher froh sein, zumindest in der Nähe der Heimat aufzutreten - auch wenn Bocholt quasi an der Schwelle zum Münsterland liegt.

Das Freiluftfestival dort hat eine lange Tradition. Deep Purple, Santana, Bryan Adams und die Toten Hosen haben in dem Fußballstadion gespielt. Regelmäßig kommen 20.000 Zuschauer zu den Konzerten. Nachdem zuletzt Herbert Grönemeyer am Hünting spielte und vor allem das gesetztere Alter zog, wollen die Veranstalter jetzt ein Programm bieten, das auch die jüngere Generation anspricht.

Ludger Dieckhues vom Stadtmarketing Bocholt, das das Open-Air organisiert, freut sich, dass es gelungen ist, Oerding für das Konzert zu verpflichten. Denn aktuell räumt er mit seinem Album "Kreise" richtig ab.

Neben Johannes Oerding treten auch noch Max Giesinger und Revolverheld auf. Wer da der eigentliche Headliner ist, wird sich wohl erst an dem Abend selbst zeigen. Sicher ist, dass die Musiker ein ähnliches Publikum ansprechen. Deutschrock mit Radiotauglichkeit wird das Konzert dominieren.

Den Auftakt am Mittwoch, 30. Mai, macht Johannes Oerding. Danach tritt Max Giesinger auf die Bühne, bevor zum Abschluss dann die Jungs von Revolverheld spielen werden.

Der Einlass für die Fans an diesem Mittwoch vor Fronleichnam wird ab 17 Uhr sein. Das Konzert soll um 18 Uhr beginnen. Rund um das Stadion gibt es reichlich Parkplätze. Außerdem wird es einen Pendelbus von der Innenstadt geben, so dass man auch per Zug aus dem Gelderland anreisen kann. Der Vorverkauf für das Open-Air-Festival am Hünting läuft bereits. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen für 51 Euro.

(zel)