1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

MSV Duisburg: Trainer Hagen Schmidt in Corona-Quarantäne

Zwangspause : MSV-Trainer Hagen Schmidt in Corona-Quarantäne

Der MSV Duisburg ist ohne Trainer Hagen Schmidt in die Vorbereitung auf das Spiel beim 1. FC Kaiserslautern gestartet. Der 52-Jährige fehlt aufgrund einer Corona-Infektion. Auch ein Youngster muss in Quarantäne.

Ohne Hagen Schmidt ist der MSV Duisburg am Montag in die neue Trainingswoche gestartet. Der Trainer hat sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich in Quarantäne. Auch Youngster Caspar Jander muss aufgrund einer Corona-Infektion pausieren. Das teilte der Drittligist am Montagabend mit.

In der Vorbereitung auf das Spiel beim 1. FC Kaiserslautern am Samstag, 2. April, wird Schmidt auf dem Trainingsplatz von Co-Trainer Branimir Bajic vertreten. Laut den Duisburgern werden die Einheiten per Video aufgenommen und „dann umgehend gemeinsam im Trainerstab per Videocall“ besprochen.

Ob Schmidt beim Auswärtsspiel auf dem Betzenberg wieder auf die Trainerbank zurückkehren wird, ist noch offen. Immerhin: Da sich der 52-Jährige offenbar bereits seit Ende der vergangenen Woche in Quarantäne befindet, ist die siebentägige Isolations-Zeit am Wochenende vorüber. Das berichtet die „WAZ“.

Das Restprogramm des MSV:

32. Spieltag: 1. FC Kaiserslautern - MSV
33. Spieltag: MSV - Hallescher FC
34. Spieltag: Viktoria Berlin - MSV
35. Spieltag: MSV - 1860 München
36. Spieltag: Waldhof Mannheim - MSV
37. Spieltag: MSV - Freiburg II
38. Spieltag: SC Verl - MSV

(old)