Ihlas Bebou: Wechsel zu 1899 Hoffenheim statt zu Borussia Mönchengladbach

Von wegen Borussia : Ex-Fortune Bebou wechselt nach Hoffenheim

Der Flügelstürmer von Hannover 96 wechselt nicht nach Gladbach, sondern in den Kraichgau. Seit Donnerstagnachmittag ist der Transfer offiziell.

Viele sind schon davon ausgegangen, dass Borussias Sportdirektor Max Eberl bald in Ihlas Bebou seinen ersten Neuzugang präsentieren wird. Der Flügelstürmer kostet nach dem Abstieg des Klubs Hannover 96 aufgrund einer Ausstiegsklausel „nur“ zehn Millionen Euro. Mehrere Medien hatten bereits berichtet, dass der Wechsel zu Gladbach perfekt sei — doch nun geht der ehemalige Spieler von Fortuna Düsseldorf, dort war er von 2011 bis 2017 im Einsatz, ehe er für fünf Millionen Euro nach Hannover wechselte, nicht an den Niederrhein, sondern in den Kraichgau.

Bebou wechselt zu 1899 Hoffenheim, wie der Klub am Donnerstagnachmittag bekanntgab. Dort unterschrieb er einen Vertrag bis 2023. Die Fortuna verdient an dem Transfer mit. Über eine Million springt für die Düsseldorfer heraus.

Dabei hätte Bebou durchaus auch zu Borussia gepasst. Zwar war er lange aufgrund eines Sehnenanrisses außer Gefecht gesetzt, ist aber wieder fit, und erzielte bei seinem Comeback für Hannover sogleich einen Treffer. Insgesamt kommt Bebou in dieser Saison auf vier Tore und drei Assists in elf Einsätzen. Der 25-Jährige ist in der Offensive flexibel einsetzbar und einer der schnellsten Spieler der Bundesliga. Beide Attribute gehören zum Anforderungsprofil der Gladbacher für neue Spieler, die den Kader für die Zukunft unter Marco Rose verstärken sollen. Der aktuelle Coach von RB Salzburg wird Dieter Hecking nach der laufenden Saison ablösen und bevorzugt einen sehr intensiven Spielstil.

Den findet Bebou nun in Hoffenheim. Da steht auch ein Trainerwechsel bevor. Julian Nagelsmann bestreitet am kommenden Wochenende sein letztes Spiel als 1899-Coach und sitzt in der nächsten Saison bei RB Leipzig auf der Trainerbank. Er wird abgelöst von Alfred Schreuder, der aktuell noch Assistent von Chef-Coach Erik ten Haag bei Ajax Amsterdam ist.

Mehr von RP ONLINE