Breel Embolo wird offenbar von Schalke 04 zu Gladbach wechseln

Unterschreibt er am Mittwoch? : Embolo-Wechsel zu Borussia offenbar vor dem Abschluss

Nach Medienberichten soll Breel Embolo am Mittwoch bei Borussia einen neuen Vertrag unterschreiben. Demnach hätten sich die Gladbacher und Schalke auf eine Ablösesumme geeinigt – die würde zwischen 15 und 20 Millionen Euro liegen.

Die Differenzen im Poker um Breel Embolo scheinen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 nun doch recht zügig bewältigt zu haben. Der Stürmer steht offenbar kurz vor dem Wechsel an den Niederrhein. Die „WAZ“ berichtet, dass Embolo schon am Mittwoch seinen neuen Vertrag bei den Gladbachern unterschreiben soll.

Tatsächlich war am Dienstag bereits aus einigen Quellen zu hören, dass die Verhandlungen zwischen den beiden Parteien fortgeschritten seien. Die Informationen besagten, Borussia und Schalke pokern um die letzten Millionen und würden sich in einem Bereich zwischen 15 und 20 Millionen Euro befinden.

Da beiden Teams sehr daran gelegen ist, den Deal zeitnah zu finalisieren, wäre eine Einigung zu diesem Zeitpunkt durchaus möglich. Am Sonntag, 30. Juni, startet Borussia in die Vorbereitung unter dem neuen Trainer Marco Rose. Die erste Einheit findet im Borussia-Park statt. Embolo schon dabei präsentieren zu können, wäre ein zusätzlicher Effekt, der die Vorfreude der Fans auf die kommende Saison noch weiter steigern könnte. Der Schweizer Stürmer ist aufgrund seiner Schnelligkeit und körperlichen Wucht prädestiniert für den Spiel-Stil, den Rose in Mönchengladbach etablieren möchte.

Einen Tag später beginnen auch die Schalker ihre Sommer-Vorbereitung. Nach dem desaströsen Abschneiden der vergangenen Saison wird es für den neuen Coach David Wagner darum gehen, den Klub von der ersten Einheit an aufzupäppeln und so vorzubereiten, dass die Knappen nicht wieder in den Abstiegskampf rutschen. Ein Spieler, der nach ein paar Tagen wieder weg ist, wäre da sicherlich nicht förderlich.

Zuletzt weilte Embolo mit seiner Freundin Naomi (beide haben eine fast einjährige Tochter) auf Mallorca. Sie waren zu Gast auf der Hochzeit von Manuel Akanji. Der Kollege aus der Schweizer Nationalmannschaft und Verteidiger von Borussia Dortmund ist sehr gut mit Embolo befreundet. Auch Nico Elvedi, der Gladbacher Abwehrmann, war auf der Feier.

Für die Unterschrift in Mönchengladbach soll Embolo nun wieder nach Deutschland gereist sein. Bereits am vergangenen Wochenende hatte der 22-Jährige einen medizinischen Vorab-Check absolviert, in dem er aufgrund mehrerer Verletzungen am linken Fuß untersucht wurde. Die Borussen scheinen danach keine Bedenken zu haben und stehen offenbar kurz vor der Verpflichtung Embolos. Bald steht also wahrscheinlich der „echte“ Medizincheck an, der vor jedem Transfer absolviert wird.

Mehr von RP ONLINE