Tag der Deutschen Einheit 3. Oktober 2018 - alle Infos

Tag der Deutschen Einheit 3. Oktober 2018 - alle Infos (Foto: AP)
Tag der Deutschen Einheit

Der wichtigste Feiertag für die Deutschen ist der „Tag der Deutschen Einheit“. An diesem Tag, dem 3. Oktober 1990, ein knappes Jahr nach dem Mauerfall im Jahre 1989, wurde der offizielle Beitritt der DDR zur Bundesrepublik bekannt gegeben.

Diese Wiedervereinigung, die das Ende des Kalten Krieges signalisierte, wurde zu einem allgemeinen Feiertag gekürt. 2015 fand der Nationalfeiertag zum 25. Mal statt.

Es dauerte 45 Jahre, bis die Einheit in Deutschland wieder hergestellt worden ist. Nach der Kapitulation der Deutschen am 8. Mai 1945 und dem damit zusammenhängenden Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Deutschland nicht aufgelöst, sondern durch die vier großen Siegermächte Amerika, England, Frankreich und Sowjetunion aufgeteilt.

Für eine gemeinsame Verwaltung von Deutschland sollte der Alliierte Kontrollrat fungieren. Durch den sich 1947 anbahnenden kalten Krieg kam es jedoch zu einer erneuten Aufteilung Deutschlands in Ost und West.

Dieser Ost-West-Konflikt löste sich durch eine friedliche und langsame Revolution aus dem Ostblock heraus, welche Mitte der 80 Jahre begann, ihren Höhepunkt durch den Mauerfall erreichte und durch den Beitritt der DDR zur Bundesrepublik vollendet wurde. Von diesem Tag an, dem neuen Tag der Deutschen Einheit, galt Deutschland offiziell wieder als ein Staat.

Dieser neue Tag der Deutschen Einheit löste die zuvor dafür gefeierten Feiertage ab. Von 1954 bis 1990 galt in der Bundesrepublik der 17. Juni als offizieller Feiertag. Es galt den Volksaufstand der DDR von 1953 zu gedenken. In der DDR selbst galt der 7. Oktober als Nationalfeiertag, genannt Tag der Republik.

Ursprünglich war nicht der 3. Oktober als Nationalfeiertag geplant, sondern der Tag des Mauerfalls, also der 9. November. Da allerdings auf diesen Tag nicht nur die Wende, der Mauerfall, fiel, sondern auch die Reichspogromnacht von 1938, wurde von dieser Idee wieder Abstand genommen.

Man wich auf den heute bekannten Tag der Deutschen Einheit aus, da an diesem Tag schließlich auch die deutsche Einheit vollzogen wurde. Festgehalten wurde das im zweiten Artikel des Einigungsvertrags.

Alle Infos zum Tag der deutschen Einheit gibts hier.