Sieben Rennen am Xantener Fürstenberg über Wiese und Strohballen

Leichtathletik : Sieben Rennen am Fürstenberg über Wiese und Strohballen

Die Online-Anmeldung für den dritten Xantener Stadion-Cross ist möglich. Wer früh dran ist, kann Geld sparen. Gelaufen wird am 26. Januar.

Anna-Lina Dahlbeck nennt es „Early Bird-Meldung“. Diejenigen, die sich frühzeitig bis zu diesem Sonntag online eine Startnummer für den dritten Stadion-Crosslauf am 26. Januar auf Fürstenberg sichern, müssen weniger Gebühren zahlen. „Im vergangenem Jahr waren’s über 300 Teilnehmer. Da es viel Lob für eine gelungene Ausrichtung gab, hoffen wir auf ähnliche Meldezahlen“, sagte die Leiterin der Leichtathletik-Abteilung des TuS Xanten.


Der Rundkurs Er verläuft über die zwei Ebenen des Fürstenberg-Stadions. Die ausgewiesene Strecke führt über Wiese, Asche-Geläuf, durch eine Sandgrube und über Schotter. Kleine Strohballen werden ausgelegt sein, die überquert werden müssen. Das Tragen von Spikes ist möglich.


Streckenlängen Es gibt sieben Rennen. Der erste Lauf über 4045 Meter beginnt um 10 Uhr. Hier gehen Aktive ab 16 Jahre auf der präparierten Strecke Es folgen ab 10.30 Uhr zwei Kinderläufe ab Jahrgang 2012 mit zwei knackigen Steigungen (920 Meter). Der Jugendlauf (2805 Meter) für die Altersklassen 12 bis 15 startet um 10.50 Uhr. Weiter geht’s um 11.15 Uhr mit den Frauen ab 18 Jahren und Männern ab der Altersklasse 50 über 6525 Meter. Der Crosslauf endet mit der Männern über die Langdistanz von sieben Runden (9005 Meter).


Moderator Laurenz „The Voice“ Thissen kennt allerlei Geschichten rund ums Laufen und Wissenswertes über die Teilnehmer. Dahlbeck: „Er moderiert seit Jahrzenten Lauf-Veranstaltungen mit voller Leidenschaft nicht nur am Niederrhein und bringt zusätzliche Spannung der Rennen an die Zuschauer.


Auszeichnungen Für alle Teilnehmer gibt es im Anschluss eine Urkunde über die gelaufene Zeit und der Platzierung im Startfeld. Für vordere Platzierungen werden außerdem Medaillen verliehen; zusätzlich zur Tageswertung die Regionsmeister in den ausgeschriebenen Altersklassen geehrt.


Anmeldung Sie ist online auf www.taf-timing.de freigeschaltet. Bei der Early Bird-Meldung bis zum 12. Januar können Teilnehmer bis zu zwei Euro sparen. Die Online-Anmeldung ist bis zum 22. Januar geöffnet. „Kurzfristig entschlossene Läufer können am Veranstaltungstag vor Ort eine Startnummer erwerben“, sagt Dahlbeck. Weitere Informationen zum Xantener Stadion-Crosslauf sind ebenfalls auf www.taf-timing.de zu finden.

(put)