Agentur für Arbeit gibt neue Arbeitslosenzahlen im Raum Wesel und Kleve bekannt: Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter

Kreis Wesel : Arbeitslosenzahlen sinken: Herbstbelebung setzt sich fort

Die aktuell gemeldeten Arbeitslosenzahlen sind positiv. Die Quote sinkt in den Regionen Kleve und Wesel weiter. Grund dafür sei laut Agentur für Arbeit die sogenannte Herbstbelebung.

(RP) 23.469 Arbeitslose waren im Oktober in den Kreisen Wesel und Kleve bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern gemeldet. Das sind 661 Personen weniger als noch im September. Die Arbeitslosenquote ist mit 5,7 Prozent gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozentpunkte gesunken. Gegenüber dem Vorjahr liegt die Arbeitslosigkeit um 7,4 Prozent niedriger.

Die Gemeinde Sonsbeck und die Stadt Rheinberg haben einen besonders starken Rückgang der Arbeitslosigkeit zum Vorjahresmonat erlebt. Sie liegen mit 21 Prozent Verbesserung in Sonsbeck und 11 Prozent in Rheinberg deutlich über der Norm. Xanten (-7,9 Prozent) und Kamp-Lintfort (-7,2 Prozent) setzen daran an. Die meisten neuen Stellen konnten diesen Oktober in Moers besetzt werden. Allein im Vergleich zum September gab es laut der Agentur für Arbeit 93 weniger Arbeitslose. Gerade drei neue Stellen sind dagegen innerhalb des letzten Jahres in Alpen besetzt worden – alle drei erst diesen Monat. In Neukirchen-Vluyn hingegen sieht das anders aus. Die Stadt schnitt im Vergleich der Arbeitslosigkeit im September noch besser ab. Dennoch wurden insgesamt 22 neue Stellen zum Vorjahr besetzt. Rheurdt konnte einen Rückgang der Arbeitslosigkeit von 6,5 Prozent zu 2017 verbuchen.

Barbara Ossyra, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Wesel, sieht einen Hauptgrund in der Herbstbelebung. „In den Kreisen Wesel und Kleve hatten daran insbesondere junge Fachkräfte ihren Anteil, die nach dem Ende ihrer Ausbildung im Sommer nicht übernommen wurden, aber jetzt eine neue Stelle gefunden haben. Auch Ältere konnten von dem saisonal bedingten Konjunkturschwung profitieren“, erklärt Ossyra.

Aktuell stehen noch 5.662 Stellen im Kreis Wesel zur Besetzung offen. Bedarf meldeten die lokalen Arbeitgeber insbesondere in den Bereichen Handel, Erziehung und Unterricht, Arbeitnehmerüberlassung, Gesundheits- und Sozialwesen.

Mehr von RP ONLINE