Alarm in der Nacht – Weltkriegsbombe in Voerde gefunden
Alarm in der Nacht – Weltkriegsbombe in Voerde gefunden

Erfolgreich entschärftAlarm in der Nacht – Weltkriegsbombe in Voerde gefunden

Update · In der Nacht zum Freitag sind Menschen in Voerde über Stunden um ihren Schlaf gebracht worden: Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war am Freitagabend entdeckt worden und musste noch in der Nacht entschärft werden. Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen.

„Die Leichtigkeit ist einfach weg“
„Die Leichtigkeit ist einfach weg“

Angriff auf Joggerin in Schermbeck „Die Leichtigkeit ist einfach weg“

Am Montagabend wurde auf einem Waldweg in Schermbeck-Gahlen eine Joggerin von einem Unbekannten angegriffen und mit einer Stichwaffe lebensgefährlich verletzt. Der Täter ist noch nicht gefasst. Was macht das mit einer Dorfgemeinschaft am Niederrhein?

Wie Garten- und Landschaftsbauer zur Klimawende beitragen
Wie Garten- und Landschaftsbauer zur Klimawende beitragen

Ausbildungsinitiative Kreis Wesel Wie Garten- und Landschaftsbauer zur Klimawende beitragen

Der Klimawandel verändert auch die Arbeitswelt. Insbesondere das Handwerk spielt beim Bau einer klimafesten Welt eine wichtige Rolle. Wir haben mit zwei Wissenschaftlern und einem Auszubildenden im Garten- und Landschaftsbau über die Zukunft der Arbeit gesprochen.

Die prägende Kraft der Heimat Dingden
Die prägende Kraft der Heimat Dingden

Ausstellung von Ulrich RölfingDie prägende Kraft der Heimat Dingden

Ulrich Rölfing wohnt seit 25 Jahren in Hamburg. Sein Heimatdorf ist ihm immer nah geblieben. Der Künstler stellt nun in der Baukulturstelle mit dem Titel „Haus der Kindheit“aus. Was Besucher erwartet.

Von Thomas Hesse
Eine Außenfläche für alle?
Eine Außenfläche für alle?

Schulsport in Hamminkeln Eine Außenfläche für alle?

Der Fachausschuss soll dem Rat empfehlen, im Ortsteil die Außensportfläche an der Gesamtschule als Leichtathletikfläche aller Schulen im Stadtgebiet auszubauen.

Hamminkelnerin kracht mit Auto in Supermarkt
Hamminkelnerin kracht mit Auto in Supermarkt

Kurioser Verkehrsunfall Hamminkelnerin kracht mit Auto in Supermarkt

Eine 68-Jährige Frau aus Hamminkeln wird diesen Donnerstag wohl nicht so schnell vergessen. Sie war mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und durch die Wand eines Supermarktes gekracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Meistgelesen
Bilder und Videos aus Wesel
„Kein Licht am Ende des Tunnels“
„Kein Licht am Ende des Tunnels“
Wesels SPD-Chef kritisiert Parteispitze scharf „Kein Licht am Ende des Tunnels“
Zeugin berichtet von „Auffälligkeiten“ in Tagen vor Tat
Zeugin berichtet von „Auffälligkeiten“ in Tagen vor Tat
Update | Attacke auf Joggerin in Schermbeck Zeugin berichtet von „Auffälligkeiten“ in Tagen vor Tat
„Ein gutes Jahr in einer schwierigen Zeit“
„Ein gutes Jahr in einer schwierigen Zeit“
Volksbank-Bilanz in Schermbeck „Ein gutes Jahr in einer schwierigen Zeit“
„Zum Teil sind wir im Matsch versunken“
„Zum Teil sind wir im Matsch versunken“
Dauerregen belastet Landwirtschaft im Kreis Wesel „Zum Teil sind wir im Matsch versunken“
Täterduo überfällt 18-Jährigen und raubt ihn aus
Täterduo überfällt 18-Jährigen und raubt ihn aus
Im Dorotheenpark in Wesel-Feldmark Täterduo überfällt 18-Jährigen und raubt ihn aus
Scheiben von historischem Zug eingeworfen
Scheiben von historischem Zug eingeworfen
Polizei in Wesel sucht Zeugen Scheiben von historischem Zug eingeworfen
Die Probleme sind im Hier und Jetzt
Die Probleme sind im Hier und Jetzt
Meinung | Europawahl 2024 im Kreis Wesel Die Probleme sind im Hier und Jetzt
Tim Harpers
Von Tim Harpers
„Wir müssen ausschreiben. Das ist Deutschland“
„Wir müssen ausschreiben. Das ist Deutschland“
Schlagloch auf der Theodor-Heuss-Brücke in Wesel „Wir müssen ausschreiben. Das ist Deutschland“
Grüne stürzen ab, die CDU ist zufrieden
Grüne stürzen ab, die CDU ist zufrieden
Europawahl 2024 im Kreis Wesel Grüne stürzen ab, die CDU ist zufrieden
CDU gewinnt in Wesel, Hamminkeln und Schermbeck
CDU gewinnt in Wesel, Hamminkeln und Schermbeck
Europawahl in Wesel CDU gewinnt in Wesel, Hamminkeln und Schermbeck
Tagespflege und Betreutes Wohnen – Malteser weihen neues Gebäude ein
Tagespflege und Betreutes Wohnen – Malteser weihen neues Gebäude ein

In Hünxe-Drevenack Tagespflege und Betreutes Wohnen – Malteser weihen neues Gebäude ein

Nach 16 Monaten Bauzeit ist das Gebäude an der Hünxer-Straße in Drevenack mit einer Tagespflege und zwölf Wohnungen im Betreuten Wohnen fertiggestellt. Es sind noch Plätze frei. Was die „Malteser Tagespflege und Wohnen mit Service an den Akazien“ zu bieten hat.

Wo es in Dinslaken, Voerde und Hünxe besonders häufig gekracht hat
Wo es in Dinslaken, Voerde und Hünxe besonders häufig gekracht hat

Unfallatlas 2022 Wo es in Dinslaken, Voerde und Hünxe besonders häufig gekracht hat

Würde man den Stadtplan von Dinslaken ohne Straßen darstellen und nur die Unfallpunkte einzeichnen – man könnte dennoch erkennen, wo die Hauptverkehrsachsen verlaufen. Was der aktuelle Unfallatlas sonst noch verrät.

Von Frieder Bluhm
Abiturienten spenden für Kinder im Marien-Hospital
Abiturienten spenden für Kinder im Marien-Hospital

Weseler Konrad-Duden-Gymnasium Abiturienten spenden für Kinder im Marien-Hospital

Kurz vor Weihnachten überraschten vier ehemalige Schülerinnen des Konrad-Duden-Gymnasiums die jungen Patienten im Krankenhaus. Mit einer Spende wurden Kuscheltiere und Spiele gekauft.

Kamp-Lintforter wird neuer Coach beim Büdericher SV
Kamp-Lintforter wird neuer Coach beim Büdericher SV

Fußball-A-Ligist findet Nachfolger für Joel Kaworsky Kamp-Lintforter wird neuer Coach beim Büdericher SV

Trainer Dominik Seemann wird beim Fußball-A-Ligisten Büdericher SV in der nächsten Saison die Nachfolge von Joel Kaworsky antreten. Der 32-Jährige soll auch die Jugendarbeit weiterentwickeln. Kaworsky wird am Sonntag verabschiedet.

Von René Putjus
Traueranzeigen
Kreis Wesel sagt, die Stadt Rheinberg hätte Anwohner informieren müssen
Kreis Wesel sagt, die Stadt Rheinberg hätte Anwohner informieren müssen

Sanierung der Kreisstraße 14 in Ossenberg Kreis Wesel sagt, die Stadt Rheinberg hätte Anwohner informieren müssen

Der Ossenberger Imbissbetreiber Dirk van Dawen beklagt die Vorgehensweise bei der Sanierung der Kreisstraße 14. Weil man ihn nicht darüber informiert habe, dass der ursprünglich Zeitplan verändert wurde, habe er sein Geschäft acht Tage lang unplanmäßig schließen müssen.

Von Uwe Plien
Aus der Nachbarschaft
Kontakt zur Redaktion