Kies-Gespräch mit der Ministerin in Düsseldorf „war ein Reinfall“

Hamminkelner Bürgermeister Bernd Romanski übt KritikKies-Gespräch mit der Ministerin in Düsseldorf „war ein Reinfall“

Die Hamminkelner CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik (CDU) und ihr Kollege aus dem Kreis Kleve, Vokhard Wille (Grüne), zeigen sich zufrieden nach Austausch mit Ministerin Mona Neubaur (Grüne) zum Thema Kies. Denn: „Alle Möglichkeiten werden geprüft“, betonen die beiden. Von dem Treffen in Düsseldorf weniger angetan ist Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski von der SPD.

Von Thomas Hesse
Kiesgegner vermissen weiter eine Perspektive für den Ausstieg

Enttäuschung am NiederrheinKiesgegner vermissen weiter eine Perspektive für den Ausstieg

Die Erwartungen des Niederrheins an den Kiesgipfel mit Wirtschaftsministerin Mona Neubaur sind enttäuscht worden. Die Industrie ist zufrieden. Die Kritiker vermissen weiter einen verlässlichen Ausweg aus dem voranschreitenden Flächenverlust. Das sind die konkreten Forderungen.

Von Bernfried Paus
Traditionsgaststätte Schepers in Wesel schließt beliebten Saal

Personalnot in der GastronomieTraditionsgaststätte Schepers in Wesel schließt beliebten Saal

Fehlender Nachwuchs sorgt in der Gastronomie am Niederrhein für große Herausforderungen. Eine Traditionsgaststätte in Wesel trifft es jetzt hart. Der Gaststättenverband Nordrhein fordert ein Umdenken: Nur Zuwanderung könne das Problem lösen, heißt es.

Von Klaus Nikolei
Meistgelesen
Bilder und Videos aus Wesel
Suchen – Finden – Mieten

ThemenwochenSuchen – Finden – Mieten

Wie hoch sind die Mieten in meiner Stadt? Worauf muss ich bei Vermietern achten? Und welche Rechte habe ich? In unseren Themenwochen beantworten wir die wichtigsten Fragen.

Zu den Artikeln
Was im Gleichstellungsplan von Schermbeck steht
Ratssitzung noch im DezemberWas im Gleichstellungsplan von Schermbeck steht
Der Mann, der in Hamminkeln Spuren hinterlassen hat
Auszeichnung als verdienter BürgerDer Mann, der in Hamminkeln Spuren hinterlassen hat
Wieso ein Weseler Paar sein Haus verkauft, um in eine Mietwohnung zu ziehen
Wohnen im AlterWieso ein Weseler Paar sein Haus verkauft, um in eine Mietwohnung zu ziehen
Overbergweg-Anwohner kritisieren Stadt Voerde
Gefahren durch LkwOverbergweg-Anwohner kritisieren Stadt Voerde
Als der Weihnachtsmann mit der Kutsche kam
Advent in SchermbeckAls der Weihnachtsmann mit der Kutsche kam
Tochter widerspricht sich – Weseler von Missbrauchsvorwurf freigesprochen
Überraschendes Urteil am Duisburger LandgerichtTochter widerspricht sich – Weseler von Missbrauchsvorwurf freigesprochen
Messies, Mietnomaden, Mietrückstände – das Leid der Vermieter
Expertin berichtetMessies, Mietnomaden, Mietrückstände – das Leid der Vermieter
Verkehrsunfall in Wesel mit zwei Verletzten
Bus und Lkw verkeilen sichVerkehrsunfall in Wesel mit zwei Verletzten
So lief das musikalische Abenteuer in der Schlosskirche
Kees Cuypers und Nikolaus Winkelhausen in DiersfordtSo lief das musikalische Abenteuer in der Schlosskirche
Nach elf Wildunfällen am Wochenende – Polizei warnt und gibt Tipps
Sachschäden im Kreis WeselNach elf Wildunfällen am Wochenende – Polizei warnt und gibt Tipps
So geht Unterricht nach dem Ende der Kreidezeit

Digitale Schule in DinslakenSo geht Unterricht nach dem Ende der Kreidezeit

Die Kreide war einmal das Sinnbild der Schulzeit. Mittlerweile ist sie aus den Schulen fast verschwunden. Die Digitalisierung ist in den Klassenzimmern angekommen. Auch an der Bruchschule in Dinslaken, die unser Autor besucht hat.

Von Frieder Bluhm
Abiturienten spenden für Kinder im Marien-Hospital

Weseler Konrad-Duden-GymnasiumAbiturienten spenden für Kinder im Marien-Hospital

Kurz vor Weihnachten überraschten vier ehemalige Schülerinnen des Konrad-Duden-Gymnasiums die jungen Patienten im Krankenhaus. Mit einer Spende wurden Kuscheltiere und Spiele gekauft.

Themenwelt
ANZEIGE
TVV-Frauen wollen lediglich den Klassenerhalt sichern

TischtennisTVV-Frauen wollen lediglich den Klassenerhalt sichern

Am Wochenende startet wieder der Spielbetrieb in den Tischtennis-Ligen. Eine Übersicht über die Mannschaften aus der Region, ihre Erwartungen und ihre Ziele.

Von Bernd Vennemann
Traueranzeigen
Schwerlaster vor der Haustür - Spellener legen Beschwerde beim Kreis ein

Verkehr in VoerdeSchwerlaster vor der Haustür - Spellener legen Beschwerde beim Kreis ein

Die Anwohner des Overbergwegs wehren sich dagegen, dass die Voerder Stadtverwaltung ihre Straße zur Baustellenzufahrt für den Kindergarten umfunktioniert hat. Deshalb haben sie sich an die Fachaufsicht gewandt.

Von Heinz Schild
Aus der Nachbarschaft
Kontakt zur Redaktion