1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Hockey: SW Neuss gelingt gegen Uhlenhorst fette Überraschung

Hockey : SW Neuss gelingt gegen Uhlenhorst fette Überraschung

Offenbar beseelt vom Erfolg am Tag zuvor über Klipper ist den Damen des Hockey-Erstligisten HTC SW Neuss gestern eine faustdicke Überraschung gelungen. An heimischer Jahnstraße schlugen die Schwarz-Weißen den Tabellendritten Uhlenhorster HC mit 2:1 (1:0).

Ganz unerwartet traf HTC-Trainer Simon Starck der Coup, der seine Mädels in der Tabelle vor Klipper (unterlag gestern bei RW Köln mit 1:6) gebracht hat, freilich nicht. "Ich hatte schon am Morgen vor dem Spiel ein gutes Gefühl", sagte er und begründete: "Ich bin davon ausgegangen, dass das zu uns zurückgekehrte Glück das ganze Wochenende über anhält. Außerdem ist beim UHC im Moment ein bisschen Sand im Getriebe." Also begann der Außenseiter forsch und ging durch ein Tor von Theresa Laubenstein per argentinischer Rückhand aus spitzem Winkel schon in der dritten Minute in Führung. Mit Glück, konzentrierter Abwehrarbeit und einer wiederum starken Neela Holthausen im Kasten überstand Neuss die erste Druckphase der personell erstklassig besetzten Gäste. Erst nach der Pause traf Eileen Hoffmann zum 1:1 (47.). Erneut Theresa Laubenstein brachte den HTC jedoch mit 2:1 (55.) in Führung – ein Rückschlag, von dem sich die Hamburgerinnen (5/0 Ecken) nicht mehr erholten.

Damit steht Starck in der Pflicht. Für sechs Punkte am Wochenende hatte er seinen Mädels ein Präsent versprochen. "Aber vielleicht kann ich mich da ja noch irgendwie rauswinden", sagte er schmunzelnd.

(sit)