Unfall auf der A40 bei Neukirchen-Vluyn - Sperrung

Autobahn gesperrt : Lkw kollidieren auf A40 bei Neukirchen-Vluyn

Auf der A40 in Höhe Neukirchen-Vluyn sind zwei Lastwagen zusammengestoßen. Der Fahrer des hinteren Sattelzuges wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. Die Autobahn ist voll gesperrt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war der 44-Jährige gegen 11 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. Aufgrund einer Baustelle hatte sich zwischen den Anschlussstellen Kerken und Neukirchen-Vluyn der Verkehr aufgestaut. Der Mann bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Sattelzug auf einen Lkw vor ihm. Hierbei wurde er in seiner Führerkabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde er mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Lkw-Fahrer in dem vorderen Fahrzeug verletzte sich lediglich leicht.

Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten blieb die Richtungsfahrbahn Dortmund für zwei Stunden gesperrt. Teilweise staute sich der Verkehr über 15 Kilometer. Den Sachschaden schätzen die eingesetzten Beamten auf 150.000 Euro.

(rei)
Mehr von RP ONLINE