Hofnarr an Ex-Prinzenpaar aus Mönchengladbach Aus für die Dorfbroicher Karnevalisten

Mönchengladbach · Für die Ex-Prinzen Axel Ladleif und Niersius Thorsten Neumann wurde der traditionelle Dorfbroicher Hofnarr verändert. Juwelier Ralf Winkels hatte eine besonders kreative Idee.

 Übergabe des doppelten Hofnarren am Stück: Norbert Bläsen, Axel Ladleif, Rolf Winkels und Thorsten Neumann.

Übergabe des doppelten Hofnarren am Stück: Norbert Bläsen, Axel Ladleif, Rolf Winkels und Thorsten Neumann.

Foto: Jana Bauch

Einen wunderbaren Leitsatz hat die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Rheydt-Dorfbroich: „Unser Ziel für die Zukunft ist es, den Dorfbroicher Karneval noch attraktiver und heimatverbundener zu gestalten!“ Doch damit ist es nun vorbei. Nach 85 Jahren meldet sich die Karnevalsgesellschaft zum Ende der Session aus dem organisierten Karneval ab. „Es ist niemand mehr bereit“, so Vorsitzender Norbert Bläsen, „der Verantwortung im Vorstand übernehmen will. Zudem finden wir keinen Nachwuchs für unsere Gesellschaft.“

Die letzte Zusammenkunft der Dorfbroicher Narren ist das Fischessen am 10. März. Doch trotzdem hat sich die Gesellschaft dafür noch ein Highlight überlegt: Die amtierende Karnevalsprinzessin, Niersia Bianca Zimmermanns, erhält den letzten von Juwelier Ralf Winkels gefertigten und gesponserten Dorfbroicher Hofnarren – wie alle Auszeichnungen zuvor besetzt mit Brillanten, Rubinen, Smaragden, Saphiren und einhundert Gramm schwer.

Seit Samstag sind die beiden Ex-Prinzen Axel Ladleif und Niersius Thorsten Neumann die vorletzten Träger dieser Auszeichnung. Da traditionell der Dorfbroicher Hofnarr von der Karnevalsgesellschaft und dem Rheydter Juwelier explizit und seit 21 Jahren an die Vorjahresprinzessin verliehen wird, mussten frühzeitig Ideen für das Männerpaar her, da das edle Schmuckstück einer Prinzessin zusteht. Gemeinsam fiel schließlich die Entscheidung, einen doppelten Hofnarren am Stück als Aufstellstück für die Vitrine zu verleihen. So kreierte Stifter Ralf Winkels den doppelten Hofnarren, der bei einer Feierstunde im Juweliergeschäft an der Harmoniestraße überreicht wurde.

Letztmalig verliehen wurde auch der „kleine Jeck“ an Kinderprinzessin Lea Gillessen. Sie ist damit die vierte, aber auch letzte Trägerin der Halskette. Ebenfalls letztmalig präsentiert sich die KG Dorfbroich mit einem Wagen beim diesjährigen Veilchendienstagszug. Ein großes „Tschüss“ ziert die beiden Seiten des Gefährts, damit verabschieden sich die Dorfbroicher Narren als Gesellschaft von ihren Freunden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort