1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Zwei weitere Todesfälle nach Infektion mit Coronavirus

Aktuelle Zahlen aus Mönchengladbach : Zwei weitere Todesfälle nach Coronavirus-Infektion

Die Zahl der an Covid-19 verstorbenen Menschen steigt damit in Mönchengladbach auf 27. Noch sind nach Angaben der Stadt 124 Personen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Die Zahl der genesenen Patienten stieg auf 312.

In Mönchengladbach sind zwei weitere Menschen an einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das teilte die Stadt am Sonntag mit. Bei den Toten handelt es sich um eine 100-jährige Bewohnerin des Altenheims St. Antonius und um einen 87-Jährigen Mann, der im Krankenhaus gestorben ist. Die Zahl der Covid-19-Todesopfer in Mönchengladbach erhöht sich damit laut Angaben der Stadt auf 27. Drei weitere Menschen seien hingegen mit Covid-19 gestorben.

Stand Sonntag sind in Mönchengladbach noch 124 Personen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das sind zwei weniger als noch am Vortag. Die Zahl der Gesamtfälle ist durch sieben neue positive Nachweise von 459 auf nunmehr 466 angestiegen.

Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt bei 3101. Am Vortag waren es laut Stadt 3096. 25 Laborergebnisse stehen – Stand Sonntagmorgen – noch aus. Aktuell befinden sich 450 Personen in Quarantäne. Das sind zwei mehr als einen Tag zuvor. 26 von ihnen werden im Krankenhaus behandelt. Die Zahl der genesenen Patienten ist von 305 auf insgesamt 312 gestiegen.

In Korschenbroich waren am Sonntagnachmittag laut Rhein-Kreis Neuss zwei Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Gesamtfälle beträgt dort 36. In Quarantäne befinden sich dort derzeit noch 14 Personen, eine von ihnen im Krankenhaus. 167 Menschen wurden seit Beginn der Corona-Pandemie wieder aus der Quarantäne entlassen.

Auch in Jüchen ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkend. Am Sonntagnachmittag meldete der Rhein-Kreis noch fünf aktuelle Fälle. Ein Jüchener ist bislang an Covid-19 gestorben.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt - bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!

(RP)