Stadtradeln 2019 in Mettmann: Jetzt anmelden und mitmachen

Aktiv mitmachen : Stadtradeln – Anmeldefrist hat begonnen

Die Aktion läuft vom 12. Mai bis 1. Juni. Teams, aber auch Einzelpersonen können mitmachen.

(arue) Vom 12. Mai bis 1. Juni nimmt die Stadt Mettmann zum zweiten Mal an der bundesweiten Aktion des Klima-Bündnisses „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“ teil. Bei der Premiere im vergangenen Jahr hatte Mettmann im kreisweiten Vergleich einen hervorragenden vierten Platz hinter Langenfeld, Ratingen und Hilden belegt.

17 Mettmanner Teams mit 250 Teilnehmern haben im vergangenen Jahr insgesamt 60.801 Kilometer für die Kreisstadt „erradelt“. Je mehr Bürger vom Auto auf das Rad umsteigen, desto größer ist die Chance, am Ende der Aktion „Stadtradeln“ auf einem der vorderen Plätze zu stehen – diesmal vielleicht sogar unter den ersten Drei im kreisweiten Vergleich. Mitmachen können alle, die in Mettmann wohnen oder arbeiten und im Aktionszeitraum vom 12. Mai bis 1. Juni für das Klima in die Pedale treten wollen. Ab sofort können sich alle Teilnehmer unter www.stadtradeln.de/radlerbereich registrieren, einem bereits vorhandenen Team ihrer Kommune (z.B. Offenes Team Mettmann) beitreten oder ein eigenes Team (mindestens zwei Teammitglieder) gründen. Als Teilnehmer aus dem Vorjahr kann man ebenfalls das bestehende Benutzerkonto reaktivieren. Es gibt außerdem wieder die Stadtradeln-App, die kostenlos für Android und iOS zur Verfügung steht. Hiermit können die geradelten Strecken direkt via GPS aufgezeichnet und dem eigenen Team sowie der Stadt gutgeschrieben werden.

Nach den vielen positiven Rückmeldungen zur Auftakttour im vergangenen Jahr, wird es auch diesmal wieder am 12. Mai eine kreisweite Sternfahrt geben. Ziel wird die Nachbarstadt Haan-Gruiten sein. Anders als im vergangenen Jahr wird allerdings nicht nur eine Tour angeboten, sondern gleich drei, für jede Zielgruppe eine.

Weitere Infos zum Stadtradeln finden Interessierte im Internet unter www.mettmann.de/stadtradeln oder www.stadtradeln.de

Mehr von RP ONLINE