Alexandra Rüttgen

Profilbild von Alexandra Rüttgen

Alexandra Rüttgen (arue) ist Redakteurin der Rheinischen Post.

Alexandra Rüttgen, Jahrgang 1967, ist im Rheinland aufgewachsen. An der Universität zu Köln schloss sie ihr Studium der Volkswirtschaftslehre mit dem Diplom ab. Bereits währenddessen arbeitete sie mehrere Jahre journalistisch als Freie Mitarbeiterin beim Kölner Stadt-Anzeiger und als Produktionsassistentin beim WDR-Hörfunk.

Nach Abschluss des Studiums war sie zunächst verantwortliche Redakteurin bei Fachzeitschriftenverlagen in Konstanz und Ulm, bevor sie 1999 ins Rheinland zurückkehrte und zur Rheinischen Post kam. Seit Juni 2022 ist sie Redakteurin im Team der RP-Lokalredaktion Hilden.

Zeitgleiche Feiern – Politik sucht Lösungen

Unmut über Überschneidungen in HildenZeitgleiche Feiern – Politik sucht Lösungen

Mitte Juni gab es an einem Wochenende in Hilden gleich mehrere hochkarätige Veranstaltungen, die sich gegenseitig Konkurrenz gemacht haben. Das sorgte für Unmut. Warum das Thema den Rat und die Verwaltung auch nach der Sommerpause noch beschäftigen wird.

Hier kracht’s in Hilden am häufigsten

Laut Statistiken von Polizei und LandesamtHier kracht’s in Hilden am häufigsten

Das statistische Landesamt hat jetzt seinen aktuellen Unfallatlas veröffentlicht. Er zeigt vier problematische Stellen in Hilden auf. Doch das sind längst nicht alle, an denen es in der Itterstadt häufig kracht. Laut Polizei gibt es noch mehr.

Als der Kreis Mettmann noch preußisch war

7 FaktenAls der Kreis Mettmann noch preußisch war

2021 feierte der Kreis Mettmann sein 205-jähriges Bestehen. Doch erst seit 1976 hat er in seiner jetzigen Form Bestand. In 7 Fakten, die Sie so vielleicht noch nicht kennen, geben wir einen Rückblick auf die wechselvolle Geschichte.

Das passiert nun mit Habecks Sparkonzept

Energiesparen in Hilden und HaanDas passiert nun mit Habecks Sparkonzept

Um Energie zu sparen, fordert der Wirtschaftsminister Bürger und Behörden dazu auf, Heizthermostate runter zu regeln. Die Ämter nehmen den Auftrag an und beraten bereits. Doch es zeichnen sich auch erste Problemfälle ab.

Quadratmeterpreis steigt in Hilden auf 6000 Euro

„Im Moment können wir nur noch für die Elite bauen“Quadratmeterpreis steigt in Hilden auf 6000 Euro

Wachsende Energie- und Materialkosten sowie steigende Zinsen lassen die Immobilienpreise in Hilden auf Rekordniveau wachsen. Das zeigt sich an den beiden Neubauprojekten Forstbacher Höfe und Sandbachquartier.

Baumpaten erhalten kostenlos Wassersäcke

Stadt Hilden sucht engagierte BürgerBaumpaten erhalten kostenlos Wassersäcke

Die Stadt Hilden sucht Bürger, die sich um die Bäume auf Stadtgebiet kümmern. Dazu stellt sie Baumpaten kostenlos Wassersäcke zur Verfügung, die diese nachfüllen können.

Die Marktlage wird so nicht verbessert

Kommentar zu Immobilienpreisen in HildenDie Marktlage wird so nicht verbessert

Die Immobilienpreise in Hilden sind auf ein nicht gekanntes Niveau geklettert. Doch die Effekte können nicht erwünscht sein. Lesen Sie hierzu unseren Kommentar.

Bald soll es losgehen am Sandbachquartier

Neubauprojekt in HildenBald soll es losgehen am Sandbachquartier

Auch für das geplante Wohnen im Sandbachquartier werden höhere Quadratmeterpreise in Hilden aufgerufen. Doch es gibt auch noch „preisgedämpfte“ Eigentumswohnungen. Das kosten sie.

Auch Mona Mare kann nicht helfen

Ärger um geschlossene Sauna in HildenAuch Mona Mare kann nicht helfen

Die Hildorado-Sauna ist geschlossen – aus Energiespargründen. Stammgäste vermuten, dass der wahre Grund Personalmangel ist. Doch rein theoretisch könnte sich das Hildorado auch gar kein Personal ausleihen – denn auch in Monheim gibt es zu wenig.

Raser innerorts mit Tempo 117 unterwegs

Hilden/HeiligenhausRaser innerorts mit Tempo 117 unterwegs

Die Kreispolizei Mettmann hat jetzt bei einer nicht angekündigten Geschwindigkeitsüberwachung in Heiligenhaus statt einen, wie sie selbst sagt, „traurigen Rekord“ geblitzt.

Tourismus setzt auf „Leisure“-Gäste

Gastgewerbe in Hilden unter DruckTourismus setzt auf „Leisure“-Gäste

Nach heftigen Umsatzeinbrüchen in den vergangenen beiden Jahren wollen die Hoteliers das Ruder herumreißen: Ein neues Konzept soll den Unternehmern neue Kundenkreise erschließen. Wie die Lage ist und welche Ideen es gibt.

Abenteuersommer bietet viel Spaß

HildenAbenteuersommer bietet viel Spaß

Der diesjährige Abenteuersommer auf dem Abenteuerspielplatz in Hilden stand unter dem Motto „Ein Sommer voller Spiel, Spaß und Abenteuer“ für 50 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren.

Lions spenden Schultornister

Hilfe für Kinder in HildenLions spenden Schultornister

Seit einigen Jahren ist es beim Kinderschutzbund Hilden Tradition, einigen Kindern zur Einschulung einen neuen Tornister inklusive Federmappe, Turnbeutel und Trinkflasche zu überreichen.

Kreis gibt Geld für klimaresistente Wälder

Region um Hilden und Haan reagiert auf den KlimawandelKreis gibt Geld für klimaresistente Wälder

Der Kreis will jetzt privaten Waldbesitzern auch in Hilden und Haan dabei helfen, ihre Wälder an den Klimawandel anzupassen. Dafür gibt es bis zu fünfstellige Fördersummen. Was geplant ist und wo sich Interessierte melden können.

Betrunkener Radfahrer stürzt im Stadtpark

Erkelenzer verunglückt in HildenBetrunkener Radfahrer stürzt im Stadtpark

Polizei und Rettungsdienst wurden am Dienstagabend gegen 23 Uhr in den Hildener Stadtpark an der Hofstraße gerufen.

Bäckerei Look – so sieht’s am Standort jetzt aus

Im Herzen von HildenBäckerei Look – so sieht’s am Standort jetzt aus

Nach dem Trubel um Abriss und Neubau der Bäckerei Look ist es ruhig um den Standort im Herzen von Hilden geworden. Die neuen Nutzer wohnen und arbeiten gerne dort.

Haaner bei Unfall in Mettmann leicht verletzt

Einsatz für die PolizeiHaaner bei Unfall in Mettmann leicht verletzt

Wie die Kreispolizei Mettmann jetzt berichtet, wurde ein 42 Jahre alter Mann aus Haan bei einem schweren Verkehrsunfall in Mettmann leicht verletzt.

Stadt kündigt Baumfällungen am Garather Mühlenbach an

Grünes HildenStadt kündigt Baumfällungen am Garather Mühlenbach an

An Pappeln, Eichen und Erlen sind Äste ausgebrochen. Es ist nicht sicher, ob sie zu retten sind. BUND weist auf Bedeutung der Bäume fürs Stadtklima hin.

Hildorado-Sauna dicht: Nutzer protestieren

Stadtwerke Hilden wollen Energie sparenHildorado-Sauna dicht: Nutzer protestieren

Die Stadtwerke haben die Hildorado-Sauna vorerst bis September „aus Energiespargründen“ geschlossen. Damit sind einige Nutzer unzufrieden. Sie sehen ganz andere Probleme als Ursache, die hausgemacht seien.

Stadt prüft neuen Mietspiegel

Wohnen in HildenStadt prüft neuen Mietspiegel

Bislang gibt es in Hilden nur einen einfachen Mietspiegel. Doch womöglich schon im kommenden Jahr soll es einen qualifizierten geben. Das sind die Unterschiede.

Ärger um Haltestelle – Politik soll prüfen

Bürgeraktion in Hilden will Thema aufgreifenÄrger um Haltestelle – Politik soll prüfen

Die Bürgeraktion will nun die Hintergründe für die umstrittene geplante Verlegung der Bushaltestelle „Dorothea-Erxleben-Straße“ in der kommenden Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am 10. August geklärt wissen.

Feuerwehr Hilden warnt vor großer Hitze

Hilden/HaanFeuerwehr Hilden warnt vor großer Hitze

Die Feuerwehr warnt vor der zu erwartenden großen Hitze der kommenden Tage: „Auch in Hilden wird es in den nächsten sehr heiß“, schreiben die Mitarbeiter in einem Facebook-Post.

Polizei nimmt 54-Jährigen nach Attacke auf Senior fest

Fahndung zeigte ErfolgPolizei nimmt 54-Jährigen nach Attacke auf Senior fest

Ein Unbekannter hat am Donnerstag einen 83-Jährigen aus Hilden unvermittelt beleidigt und anschließend ins Gesicht geschlagen. Der Hildener wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Ein Friedensschluss auf Bewährung

KommentarEin Friedensschluss auf Bewährung

Meinung · Die Freizeitgemeinschaft Behinderte und Nichtbehinderte und die Stadtverwaltung haben Kompromisse gefunden. Doch das Thema wird die Beteiligten weiter umtreiben. Lesen sie dazu unseren Kommentar.

Stadt und Verein rauchen Friedenspfeife

Freizeitgemeinschaft Behinderte und Nichtbehinderte HildenStadt und Verein rauchen Friedenspfeife

Die Auseinandersetzungen zwischen der Stadtverwaltung und der Freizeitgemeinschaft scheinen beigelegt zu sein. Unter Moderation von CDU-Chef Peter Groß haben beide Parteien zu einem Kompromiss gefunden. So sieht er aus und so geht es weiter.