Freizeittipps für Leverkusen und Leichlingen

Freizeittipps : Erdbeeren, Trödel und eine Zeitreise

Der Sommer kann kommen: Am Wochenende gibt es viele Möglichkeiten zu Aktivitäten unter freien Himmel – und ein Gesangsereignis.

Wer am Wochenende noch nichts geplant hat, findet nachfolgend einige familienfreundliche Veranstaltungen aus der Region, bei denen es sich lohnt vorbeizuschauen.

40. Erdbeerfest Leichlingen

Das süße rote Früchtchen steht im Mittelpunkt des traditionellen Erdbeerfestes, dass der Schützenverein Trompete am Samstag und Sonntag  (15. und 16. Juni) auf dem Festplatz an der Trompete ausrichtet.  Ob in der Bowle schwimmend oder auf dem Kuchen drapiert  – Erdbeeren gibt es dann soviel das Herz begehrt und soweit das Auge reicht. Sogar eine Erdbeerkönigin bzw. ein Erdbeerkönig wird gewählt. Außerdem stehen auf dem Programm Präsentationen von Feuerwehr, THW, DRK und DLRG, Live-Musik, Auftritt Zauberer, Kinder-Schminken und noch viel mehr. Start ist am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr.

Mittelaltermarkt Remscheid-Lennep

Der malerische Hardtpark in Remscheid-Lennep bildet die Kulisse zu einer Zeitreise der besonderen Art. Zum 15. Mal entführt der Verkehrs- und Förderverein Lennep  die Besucher im Hardtpark in längst vergangene Zeiten mit Händlern, Gauklern, Puppenspielern, Schaukampf mit Feuershow und Live–Musik. Öffnungzeiten: Samstag von 11 bis 22 Uhr, So von 11 bis 19 Uhr. Sechs Euro beträgt der Eintritt für das Spektakel, fünf Euro für gewandete Besucher und zehn Euro für das Zwei-Tages-Ticket. Weitere Infos gibt es unter www.lennep.info. Übrigens: Shoppen kann man am kommenden Wochenende in Remscheid-Lennep auch - und zwar von 13 bis 18 Uhr beim verkaufsoffenen Sonntag.

Neustadtfest Opladen

Während morgens die Opladener Innenstadt ganz im Zeichen des Halb-Marathons steht, wird ab 11 Uhr in der Opladener Neustadt getrödelt und gefeiert.  Dann bieten mehr als 80 Trödelstände von Privatleuten Schönes, Rares oder Kurioses an. Außerdem gibt es vor dem „Stilbruch“ (Augustastr. 5) jede Menge Live-Musik (12.30 Uhr – Fast Vier, 14 Uhr – Steckbeckenzecken, 15 Uhr – Tanzcorps der KG Neustadtfunken, 15.30 Uhr – Notty, 17.30 Uhr  – Peter Nonn Blues Band). Für Kinder gibt es mit Schminken, Rollenrutsche und Hüpfburg ganz viel Abwechslung. Das Neustadtfest findet von 11 bis 21 Uhr in der Kölner-, Augustastraße, Im Hederichsfeld und in der Wilhelmstraße statt und wird von der AktionsGemeinschaft Opladen (AGO) organisiert. Wer mit dem Auto kommt: Geparkt werden kann unter anderem von 6 bis 20 Uhr im Parkhaus Goetheplatz.
Shanty-Chor im Sensenhammer

Premiere im Freudenthaler Sensenhammer: Chöre sind dort schon häufig aufgetreten, aber am Samstag, 15. Juni, 20 Uhr, wird in der alten Schmiedehalle zum ersten Mal ein Shanty-Chor singen. Der Leverkusener Shanty-Chor ist Teil der Marine-Kameradschaft Leverkusen. In ihm singen ehemalige Seeleute und Menschen, die sich dem Meer verbunden fühlen. Karten im Vorverkauf zehn, Abendkasse zwölf Euro.

Mehr von RP ONLINE