1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Freizeit

Freizeittipps für Düsseldorf am 31. Juli und 1. August

Freizeittipps : Wochenende!

Pferdewetten auf der Rennbahn, Open-Air-Kino, Live-Musik und Aktionen für Kinder: In Düsseldorf gibt es Samstag und Sonntag viele Freizeitangebote.

Pferderennen in Ludenberg Die besten internationalen Vollblut-Damen treten Sonntag beim Henkel-Preis der Diana an. Wer folgt auf Miss Yoda und Frankie Dettori und wird die nächste Turf-Queen? Das Fritz-Henkel-Stiftung-Rennen und das Grafenberger BBAG-Auktionsrennen runden den Renntag ab. Ein Programm mit Kinderland und Ponyreiten sorgen für Abwechslung und Unterhaltung abseits des Geläufs. Bis zu 3000 Zuschauer dürfen bei diesem Spektakel dabei sein. Karten gibt es online unter www.westticket.de. Einlass ist um 12.30 Uhr, das erste Rennen beginnt um 13.30 Uhr.

Lesung und Comedy in Flingern Die Düsseldorferin Mithu Sanyal präsentiert Sonntag, 19 Uhr, ihren Debütroman „Identitti“ live im Biergarten des Zakk, Fichtenstraße 40. Sanyal erzählt von einem fiktiven Skandal an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Die Moderation der Lesung übernimmt Annette Krohn von den Stadtbüchereien. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Die Tickets sind online über www.zakk.de erhältlich.

Am Samstag begrüßt der Quatsch Comedy Club die Zuschauer im Capitol-Theater an der Erkrather Straße 30 zum ersten Mal nach dem Lockdown und hat neue Gags, Pointen und Überraschungen im Gepäck. Die Moderation übernimmt Sebastian Schnoy. Der Kabarettist holt als Gäste die Comedians Toby Käp, Amir Shahbazz, Torsten Schlosser und Robert Alan auf die Bühne. Beginn ist um 20 Uhr, Karten gibt es online auf www.westticket.de.

  • Mithu Sanyal
    Bestseller aus Düsseldorf : Mithu Sanyal stellt temporeiches Romandebüt „Identitti” im Zakk vor
  • In knapp zwei Wochen werden im
    Gute Nachrichten für Kaarster Film-Fans : Kino kehrt mit Highlight zurück
  • Eva-Susanne Rohlfing⇥Foto: J.Rolfes
    Kultur in Ratingen : Musik ist seelenrelevant – ein Plädoyer für das Konzert
  • Endlich wieder Handball in der Waldsporthalle:
    Comeback : Handball live vor Zuschauern mit dem TV Korschenbroich
  • Saya Sakakibara aus Australierin wird nach
    Fields bei Bewusstsein : Schwere Stürze überschatten BMX-Rennen bei Olympia
  • Das Trio Zarewitsch und Elena Knapp
    Kultur in Düsseldorf : Bürgerhaus startet nach den Ferien ein neues Programm

Open Air Kino am Rhein und im Südpark Auf der großen Leinwand vom Alltours-Open-Air-Kino am Robert-Lehr-Ufer ist Samstagabend „Bohemian Rhapsody“ zu sehen. Der Film erzählt mit viel Musik die Geschichte von Sänger Freddy Mercury und der Band Queen. Sonntag steht der Spionage-Thriller „Der Spion“ auf dem Programm. Beginn ist jeweils gegen 21.45 Uhr. Zudem lädt der Kino-Beach unter der Kino-Leinwand zum Verweilen ein. Mit Blick auf den Rhein, Sand unter den Füßen, Getränken und Speisen kann dort der Sommer genossen werden. Für die Musik am Samstag sorgt der deutsche Folkpop-Musiker und Singer-Songwriter L’Aupaire.

Im Biergarten Vier Linden im Südpark gibt es Samstag ebenfalls einen Film unter freiem Himmel zu sehen. Die deutsche Komödie „Es ist zu Deinem Besten“ startet um 21.30 Uhr. Ebenfalls in Vier Linden wird am Sonntag ein Konzert präsentiert. Der Sänger und Songwriter Stefan Honig stellt ab 19.30 Uhr sein Projekt Accidental Bird / Luise Weidehaas vor. Vier Linden ist zu erreichen über die Siegburger Straße 25 neben dem Akki-Haus.

Parklife in Heerdt Am Sonntag wird der Rheinpark Heerdt zum Treffpunkt für alle, die einen Tag zusammen an der frischen Luft verbringen möchten. Die Veranstalter präsentieren für dieses Parklife-Event einige Aktionen für Kinder und Erwachsene sowie Musik von einem DJ, kleinere Speisen und Getränke. Wer mit der Rheinbahn kommen wird, nimmt die Linie U75 (Haltestelle: Dominikus Krankenhaus) oder den Bus 833 (Haltestelle: Am Heerdter Krankenhaus). Der Park befindet sich an der Pariser Straße.

Kunst am Rhein und in Gerresheim Im unterirdischen Kunstraum KiT – Kunst im Tunnel ist zurzeit Silke Schönfelds Schau „Über alles vernünftige Maß hinaus“ zu sehen. Samstag von 13 bis 17 Uhr stehen dort Mitarbeitende für Fragen bereit. Sonntag gibt es um 15 Uhr eine öffentliche Führung, für die sich per E-Mail an bildung@kunst-im-tunnel.de angemeldet werden sollte.

In der Galerie Art Room (Am Poth 4) beginnt am Samstag eine neue Ausstellung. Britta Picone aus Grevenbroich zeigt ihre Mosaik-Arbeiten unter dem Titel „Scherben bringen Glück“. Während der Vernissage von 15 bis 19 Uhr ist Picone in der Galerie und freut sich über Fragen und Anregungen.

Märchenerzählung in Pempelfort Vor dem Theatermuseum an der Jägerhofstraße 1 gibt es Samstag zwei Märchenlesungen. Diana Drechsler erzählt von Prinzen und Prinzessinnen, von Zauberern und klugen Bauern, aber auch von verzauberten Bäumen und winzigen Zwergen. Beginn ist 10.30 und 17 Uhr. An der Museumskasse können Karten unter Telefon 0211 89 96130 oder per E-Mail an kasse_theatermuseum@duesseldorf.de bestellt werden.

Kabarett im Nordpark Das Theater Takelgarn hat seine Stammbühne verlassen und im Beachclub auf der Engländerwiese im Nordpark eine neue Heimat gefunden. Am Samstag um 19.30 Uhr präsentiert das Takelgarn daher Jens Heinrich Claassen mit seinem Solo „Ohne Liebe rostet nichts“ und am Sonntag ab 18 Uhr die neuen Geschichten von und mit Bauer Heinrich Schulte Brömmelkamp.