1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Anmeldung zum EVL-Halbmarathon in Leverkusen ab sofort möglich

Großereignis für Sportler : EVL-Halbmarathon 2021 geht an den Start

Laufbegeisterte können sich ab sofort fürs nächste Jahr anmelden. Angeboten werden Strecken von 21,1 Kilometern, zehn und fünf Kilometern sowie Kinderläufe und Teamläufe für Schulen und Firmen.

Der virtuelle EVL-Halbmarathon Spendenlauf 2020 ist Geschichte. Wegen der Corona-Gefahr durften die Helfer des Sportparks die Teilnehmer nicht persönlich begrüßen, ihnen nicht die Medaillen umhängen und nicht, wie sonst üblich, mit allen gemeinsam auf dem Marktplatz die Riesen-Party zum EVL-Halbmarathon feiern. Doch können der Sportpark Leverkusen und das EVL-Halbmarathon-Team auf eine gelungene „virtuelle“ Laufveranstaltung zurückblicken: Fast 14.000 Kilometer wurden gelaufen und dabei knapp 18.000 Euro gespendet.

Für das Team sei das ein großer Beweis dafür, dass die Teilnehmer eine starke Bindung zu „ihrem“ EVL-Halbmarathon hätten, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Nun richte sich der Blick nach vorn: „Wir gehen davon aus, dass wir am 13. Juni 2021 mit dem EVL-Halbmarathon in seine 20. Runde gehen können.“ 

Ab sofort ist die Anmeldung auf www.leverkusen-halbmarathon.de möglich, so dass sich kommendes Jahr wieder 5000 Läufer und Walker durch Leverkusen bewegen können. Es werden folgende Distanzen angeboten: Halbmarathon (21,1 Kilometer); Läufe über zehn und fünf Kilometer; (Nordic) Walking über zehn und fünf Kilometer, Bambiniläufe sowie ein „Team Run“ für Schulen und Firmen. Weitere Infos zum EVL-Halbmarathon 2021 gibt es unter: www.leverkusen-halbmarathon.de