1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Venetia kommt aus Leverkusen

Familie im Karneval aktiv : Neue Düsseldorfer Venetia kommt aus Leverkusen

Familie von Uasa Katharina Maisch ist seit vielen Jahren im Karneval aktiv.

Düsseldorfs neue Venetia hat ihre Wurzeln in Leverkusen und dort „Karneval“ von Kindesbeinen an  gelernt. Die Familie von Uasa Katharina Maisch ist seit vielen Jahren im närrischen Brauchtum der Chemiestadt aktiv.

Sie werden wohl als das Corona-Prinzenpaar in die Düsseldorfer Karnevalsgeschichte eingehen: Dirk Mecklenbrauck und Uasa Katharina Maisch sind vom Comitee Düsseldorfer Carneval als  Prinz und Venetia auserwählt worden, durch eine Session zu führen, von der noch unklar ist, wie sie ablaufen wird. Die beiden Niederkasseler Tonnengardisten wurden am Mittwochabend Abend im Autokino in Düsseldorf vorgestellt.

Der künftige Prinz ist gebürtiger Westfale.  Als Jeck wurde der Anwalt 2008 bei der Prinzengarde Rot-Weiss geschult,  gehört inzwischen seit acht Jahren der Tonnengarde an. Dort ist auch seine Venetia verwurzelt. In der ersten Reihe hat Uasa Maisch  als Tonnenbäuerin schon 2016 Erfahrungen gesammelt.

Prinz und Venetia sind beide Volljuristen.

(sg/cwe)