1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Sturm "Sabine" in Leichlingen: Schulen stellen Montag Betrieb ein

Sturmtief „Sabine“ : Schulen stellen am Montag den Betrieb ein

Sturmtief „Sabine“ soll am Sonntagabend und bis in den Montag schwere Sturm-, teils Orkanböen über NRW schicken. Vor allem die Schulen reagieren. So auch in Leichlingen.

Wegen der Warnung vor heftigen Windböen in der Nacht zu Montag wägten Schulleitungen seit vergangenem Freitag ab: Bleibt die Schule am Montag geöffnet oder  nicht? Die fünf Leichlinger Grundschulen  haben sich für die zweite Variante entschieden. Sie bleiben am Montag inklusive der OGS-Angebote geschlossen.

Diese Entscheidung sei auch in Absprache mit Bürgermeister Frank Steffes gefallen,  heißt es etwa auf der Internetseite der Grundschule Büscherhof. Am Dienstag sollen die Grundschulen in der Blütenstadt dann wieder geöffnet sein.

Auch an weiterführenden Schulen ist der Unterricht am Montag gestrichen. An der Realschule an der Wupper, an der Sekundarschule und am Städtischen Gymnasium wird der Schulbetrieb am Montag eingestellt. Ebenso verfährt die Förderschule Paul-Klee-Schule, heißt es auf der Internetseite der Einrichtung. Auch diese Schulen wollen nach aktuellem Stand am Dienstag wieder öffnen.

„Auch wenn im Moment nicht absehbar ist, ob am Montag der Sturm tatsächlich so heftig ausfällt wie befürchtet, haben wir mit den Schulleitungen der anderen Leichlinger Schulen sowie in Absprache mit unserem Schulträger die Entscheidung getroffen, dass der Unterricht unserer Schulen vollständig ausfällt. Das Risiko für Unfälle und Verletzungen erscheint uns zu groß“, teilt etwa die Leitung des Gymnasiums mit. Und: „Für dennoch eintreffende Schülerinnen und Schüler gewährleisten wir eine Betreuung.“

Für die Kitas gelten diese Lösungen: Die städtischen Kitas Förstchen und Büscherhof bleiben Montag zu, Notgruppen sind eingerichtet. Die ev. Kita Leichlingen bleibt geschlossen, es gibt keine Notfallbetreuung. Die Kath. Kita St. Johannes Baptist hat bisher noch nichts entschieden, eine Notfallbetreuung wäre aber gesichert, Gleiches gilt aktuell für die Kita St. Heinrich. Auch die Arche Noah soll nach nicht bestätigten Infos zu sein, meldet die Stadt. Die Flohkiste hat wegen pädagogischen Tags ohnehin am Montag zu. Die Elterninitiative Regenbogenland hat zu und keine Notfallbetreuung, ebenso die ev. Kita Witzhelden. Die Kita Quelle ist zu. Bei der ev. Kita Schatzkiste bleibt die Waldgruppe Montag und Dienstag geschlossen. Die Notfallbetreuung ist gesichert. Die übrigen Einrichtung sind am Montag geöffnet, sagt die Stadt.

(LH)