Rene Schneider auf dem Förderturm in Kamp-Lintfort.

Sommertour in Kamp-Lintfort : Rene Schneider auf dem Förderturm

(RP) Die Sommertour des Landtagsabgeordneten René Schneider neigt sich dem Ende zu. Kurz vor dem offiziellen Abschluss in Xanten wollte er noch einmal ganz hoch hinaus: Am Mittwoch ging es für ihn auf den Turm der ehemaligen Zeche Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort.

„Es war für mich als Kamp-Lintforter ein besonderes Erlebnis“, erklärte er später. 2012 fuhren dort die Bergleute zur letzten Schicht ein. 2020 wird mit der Landesgartenschau das Leben wieder auf das alte Bergwerksgelände zurückkehren. Der rund 70 Meter hohe Turm wird dafür zu einer Aussichtsplattform umgebaut, von der man einen Panoramablick über den Niederrhein genießen kann. Geschäftsführer der Landesgartenschau, Heinrich Sperling, informierte ihn über den Stand der Vorbereitungen für das Event verschaffen. Foto: Arnulf Stoffel