1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Vereine feiern auf und an der Bever ein stimmungsvolles Fest.

Lichterfest auf der Bever : Stimmungsvolles Lichterfest der Segler

Das Wetter meinte es am Samstagabend gut mit den Seglern an der Bever-Talsperre. Sie feierten ein stimmungsvolles Lichterfest auf und am Wasser. Bei lauen Abendtemperaturen fuhren die mit Lampions und Lichterketten wunderschön animierten Segelboote gegen 21.30 Uhr aufs Wasser hinaus.

Die Bootsstege waren mit Windlichtern ausgestattet, im Hintergrund erklang Musik. Zu dem Segeln bei Dunkelheit organisierten die Vereine interne Feiern, so wie beispielsweise die Segler-Vereinigung Wuppertal (SVWu). Mit etwa 60 Mitgliedern wurde vor dem überdachten Opti-Haus gemütlich zusammengesessen und gegrillt.

Die Idee zu diesem besonderen Fest hatte vor einigen Jahren Vereinsmitglied Reinhard Glotzbach. „Ich dachte damals, dass man mehr machen muss, als nur Segeln. Da ist die Idee geboren, die Boote zu beleuchten und am Steg zu grillen“, berichtete der 66-Jährige. Trotz der verregneten Premiere kam das Stegfest bei den Vereinsmitgliedern bestens an. Sabine Isringhaus erinnerte sich noch an die Anfänge: „Wir haben bei Regen zu acht in einem Boot gesessen“, sagte sie schmunzelnd. Im Laufe der Zeit habe sich das Fest immer mehr ausgeweitet, bis die beiden Stege die vielen Personen nicht mehr tragen konnten. So wurde aus dem Steg- das Lichterfest, das nun an jedem letzten Wochenende der Sommerferien gefeiert wird. Neben den Mitglieder der SVWu beteiligen sich an der Segelboot-Parade auf dem Wasser der Remscheider Segelyachtclub Bevertalsperre (RSCB) sowie die DLRG Hückeswagen. „Auch die Camper machen mit und schalten ihre Lichter ein“, fügte Sabine Isringhaus hinzu.

In diesem Jahr gab es eine musikalische Premiere: SVWu-Mitglied Tim Schneider untermalte die beleuchtete Bootsfahrt mit seiner selbst geschriebenen Musik. „Die Lieder sind alle im Rumpf des Schiffes per iPad und Keyboard entstanden“, sagte der Musik- und Englischlehrer, der seinen Beruf und sein Hobby perfekt miteinander vereint hat.

Die SVWu veranstaltet neben den Wettbewerben, wie beispielsweise die German Open, auch Segelfreizeiten und interne Veranstaltungen für ihre Mitglieder. Im vorigen Jahr wurde der 80. Geburtstag der Bever-Talsperre feierlich begangen. „Mittlerweile machen alle begeistert mit, auch die neuen Mitglieder“, freut sich die Vorsitzende über die gute Gemeinschaft.

(heka)