Inlineskaterhockey : Rams verlieren gegen den Meister

Die Inline-Skaterhockeyspieler der Düsseldorf Rams haben sich im Heimspiel gegen den amtierenden Meister Crash Eagles Kaarst trotz 7:12-Niederlage gut aus der Affäre gezogen. Der in Abwesenheit von Chef-Coach Kjell Wilbert vom Ex-Rams-Keeper Christian Wilmshöfer betreute Erstliga-Wiederaufsteiger wusste die Partie beim 5:5/2:2/0:5 über weite Strecken ausgeglichen zu gestalten.

Erst im Schlussabschnitt mussten die Ramser der Cleverness des Tabellenführers Tribut zollen. Max Meyer und Christian Perlitz (jeweils 3) sowie Christoph Clemens waren bei den Gastgebern die Torschützen.

Am Sonntag, 19. August, empfangen die Rams den Drittplatzierten HC Köln-West Rheinos im Sportpark Niederheid. Beginn ist um 16 Uhr. Mit einem Sieg könnten die Düsseldorfer den Klassenerhalt perfekt machen. Die Abstiegsrivalen Miners Oberhausen und Commanders Velbert stehen sich bereits am Samstag im Kellerduell gegenüber.

(hel)
Mehr von RP ONLINE