Lokalsport: Skaterhockey: Crash Eagles fertigen Düsseldorf Rams ab

Lokalsport : Skaterhockey: Crash Eagles fertigen Düsseldorf Rams ab

Keine große Freude fand Skaterhockey-Erstligist Crash Eagles Kaarst an seinem 26:4-Kantersieg (7:0, 14:2, 5:2) im Derby über den Aufsteiger Düsseldorf Rams. "Es war kein schönes Spiel, und zwar für alle Beteiligten. Dafür waren die Leistungsunterschiede zwischen den Mannschaften zu groß", sagte Adler-Coach Georg Otten.

Gegen hoffnungslos überforderte Gäste schossen Moritz Otten, Ivo Puhle (je 2), Thimo Dietrich, Nils Lingscheidt und Christian von Berg die Eagles schon bis zur ersten Drittelpause auf 7:0 nach vorne. Doch es kam noch übler für den achtmaligen Deutschen Meister aus der Landeshauptstadt: Nach Toren von Ivo Puhle (3), Jakob Matzken, Felix Wuschech, Thimo Dietrich und Christian von Berg (alle 2), Lennart Otten, Dominik Boschewski und Nils Lingscheidt stellte der Coach fest: "14 Tore in 20 Minuten, das ist denkwürdig. So viele Treffer durften unsere Fans noch nie in einem Drittel bejubeln." Erst im letzten Abschnitt ließen die Hausherren ab von den Rams, beließen es bei Toren von Dominik Thum (2), Nils Lingscheidt, Felix Wuschech und Thimo Dietrich. Als Vorbereiter von sechs Treffern glänzte Tim Dohmen.

Ohne ihre zum Kaderlehrgang abkommandierten U19-Nationalspieler treten die Kaarster morgen (15 Uhr) in Iserlohn an.

(sit)
Mehr von RP ONLINE