1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Holthausen

Düsseldorf: Rams erhöhen Chance auf den Klassenerhalt

Holthausen : Rams erhöhen ihre Chance auf den Klassenerhalt

Ein 12:8-Auswärtssieg bei den Duisburg Ducks bringt den Inline-Skaterhockeyspieler der Düsseldorf Rams dem Saisonziel Klassenerhalt einen großen Schritt näher. „Jetzt benötigt Velbert sieben Punkte, um uns in der Tabelle zu überholen“, erklärt Sportleiter Thorsten Kertscher.

Sechs Zähler beträgt der Abstand zwischen den beiden Erstliga-Aufsteigern. Bei Punktgleichheit hat das Team von Trainer Kjell Wilbert aufgrund des direkten Vergleichs die Nase vorn.

Bei den Ducks präsentierten sich die Düsseldorfer über 60 Minuten konzentriert und gerieten in keiner Phase der Partie in Rückstand. Beim 3:4/3:5/2:3 zeigte Rams-Keeper Aaron Brosch eine herausragende Vorstellung. Zugang Christian Perlitz unterstrich seine Klasse mit drei Treffern und zwei Vorlagen. Beim Spielhöhepunkt traf Perlitz im Mitteldrittel binnen zehn Sekunden zweimal. Zudem überzeugte der 37-Jährige durch seine Pass-Routine vor allem beim Überzahlspiel.

Über Effektivität im Abschluss verfügt auch das neue Offensiv-Duo Victor Uhl (3) und Nils Surges (1). Die beiden Verpflichtungen von den Langenfeld Devils und den Crash Eagles Kaarst haben sich schon bewährt. Christian Schmidt, Johannes Matzken Christoph Clemens (zweimal) sowie Marc Sprengnöder waren die weiteren Torschützen.

  • Holthausen : ISCD Rams sind weiter auf Talfahrt
  • Holthausen : Aufstiegseuphorie der Rams ist vorbei
  • Holthausen : Rams-Herren peilen Klassenerhalt an
  • Lokalsport : Skaterhockey: Crash Eagles fertigen Düsseldorf Rams ab
  • Lokalsport : Crash Eagles müssen schon wieder gegen Ducks ran
  • Lokalsport : Skaterhockey: Der dritte Sieg in Folge für die Crash Eagles

Der letzte Erfolg bei den Ducks liegt 20 Jahre zurück. Trainer Wilbert und Sportleiter Kertscher spielten seinerzeit für die Rams „Geht doch“, stellte Kertscher mit Erleichterung fest. Am Samstag um 19 Uhr sind die Crash Eagles im Sportpark Niederheid zu Gast. Die Rams wollen Revanche für die 4:26-Schlappe in Kaarst.

(hel)